Telegram Messenger: Update bringt IFTTT-Anbindung und mehr

Der Telegram-Messenger lässt sich ab sofort in IFTTT-Rezepte einbinden.

Zwei Wochen nach der letzten Aktualisierung gibt es schon wieder neue Funktionen für den Telegram-Messenger. Wie das Entwicklerteam auf dem Telegram-Blog mitteilte, befindet sich darunter auch die Anbindung an den Internetdienst IFTTT. Diese ist ab sofort möglich und beinhaltet sowohl die Möglichkeit, Telegram als Rezeptquelle zu nutzen, als auch, Benachrichtigungen über den Dienst zu empfangen.

Damit wird es beispielsweise möglich, die heimischen Hue-Lampen per Nachricht an den @IFTTT-Bot innerhalb des Messengers zu steuern. Wie bekannt, sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt, es könnten auch Spotify-Playlists erstellt, Twitter-Nachrichten verarbeitet, Gmail-Emails weitergeleitet werden und so weiter.

In eigener Sache: mobiFlip.de bei Telegram abonnieren6. April 2016
Telegram
Preis: Kostenlos
Telegram Messenger
Preis: Kostenlos

Auch die übrigen Features der heute beginnenden Updatewelle für die Telegram-Apps aller Plattformen sind nicht uninteressant:

  • Möglichkeit, Konversationen in der Nachrichtenübersicht anzupinnen
  • Erweiterung der Android-App:
    • Möglichkeit, schiefen Horizont beim Fotoversand zu berichtigen
    • Picture-in-Picture-Funktion für YouTube-Videos
    • Nachrichten können auch an geheime Chats weitergeleitet werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.