Threema: Neues Update bringt Umfrage-Funktion für Android und iOS

Threema Header

Threema, der Messenger aus der Schweiz, erhält mit dem letzten Update eine neue Umfrage-Funktion, die sich gerade in Gruppenchats nützlich machen dürfte. Leicht zu erreichen und zu bedienen, soll das Feature das Planen von Treffen beispielsweise vereinfachen.

Wer kennt es nicht? Da will man sich in einer Gruppe nur kurz ein Meinungsbild einholen und erhält unzählige Antworten, die sich kaum auf einen Nenner bringen lassen. Die neue Umfrage-Funktion, die im Rahmen des aktuellen Updates ihren Weg in die Threema-App findet, soll dieses Problem nun lösen und den Nutzern sowohl das Erstellen einer Umfrage, als auch das Abstimmen erlauben.

Threema
Preis: 2,99 €

Wurde von einem Mitglied einer Gruppe eine neue Abstimmung kreiert, wird diese allen anderen zur noch offenen Bearbeitung angezeigt. Beim Erstellen können verschiedene Optionen angewählt werden, die beispielsweise das Auswählen mehrerer Antwortmöglichkeiten erlauben oder die Abgabe der Angaben anonymisieren.

Threema Umfrage Screens

Zum aktuellen Zeitpunkt scheint die Umfrage-Funktion schon unter Android in Form eines Updates bereit zu stehen. Nutzer der iOS-App müssen sich noch gedulden, das Update wurde im Blog von Threema aber ebenso angekündigt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Windows 10 November 2019 Update ist da in Firmware & OS

Apple TV: App für Fire TV (3. Gen) ist da in Dienste

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News

Apple Pay: Sparkasse nennt Anforderungen in Fintech

IKEA TRÅDFRI: Neue LED-Leuchtbirne mit Glühdraht-Optik in News

Amazon Echo Spot mit Alexa eingestellt in Smart Home

Vodafone: 5.500 LTE-Bauprojekte seit Jahresbeginn in Vodafone