Todoist Next: Aufgabenverwaltung bekommt Redesign und neue Funktionen

Dienste

Der bekannte Aufgabenmanager Todoist hat heute ein größeres Update des Dienstes unter dem Namen “Todoist Next” veröffentlicht, welches ein verbessertes Design und einige neue Funktionen mitbringt.

Das neue Design der Weboberfläche verbessert vor allem die Übersichtlichkeit und die Ordnung innerhalb von Todoist – Projekte, Suchfilter und Etiketten haben so nun beispielsweise ihre eigenen Reiter in der linken Sidebar. Dazu werden die Daten nun in Echtzeit zwischen den Apps synchronisiert.

Der zweite Punkt wird auch beim dritten neuen Feature nützlich, denn im runderneuerten Todoist lassen sich nun auch Kollaborationsfunktionen nutzen, durch die man Projekte gemeinsam mit anderen Nutzern bearbeiten kann. In der kostenlosen Version kann man dabei mit bis zu fünf und in der kostenpflichtigen Version mit bis zu 25 weiteren Nutzern pro Projekt kollaborieren.

Ebenso wurde auch das Setzen von Fälligkeitsdaten verbessert. Wer Mailbox kennt, dem wird das hier bekannt vorkommen, denn über entsprechende Buttons kann eine Aufgabe beispielsweise auf den morgigen Tag oder in die nächste Woche gelegt werden.

Ich für meinen Teil nutze nun seit einiger Zeit einen Pro-Account bei Todoist und war schon vor dem Update in fast allen Details zufrieden. Vor allem die simple und zielführende Oberfläche finde ich klasse, zusammen mit den neuen Features reift Todoist also noch einmal ein Stück weiter.

Todoist Next aufrufen →

Preis: Kostenlos+


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.