Toucan Stick G2 mk2: iconBit stellt HDMI-Stick mit Android 4.2 vor

51ZyCr6hOuL._SL1000_ 1Mal wieder stellt iconBit einen Mini-PC mit Android vor, diesmal allerdings in bereits bekannter Form, nämlich als HDMI-Stick. Bei derartigen Sticks hat man wie immer im Grunde zwei Möglichkeiten, entweder man kauft ein NoName-Gadget aus Fernost hierzulande, importiert selbst übers das Internet, oder wartet, bis eine (europäische) Firma die Fernost-Produkte umlabelt, um sie hier teurer zu verkaufen. Letzteres macht iconBit anscheinend. Davon kann man halten was man will, in Sachen Support ist man damit meist besser bedient, zahlt dann aber auch mehr.

41eF9P068pL._SL1000_ 2

Nun also will man den Toucan Stick G2 mk2 mit einer UVP von 99 Euro an den Kunden bringen. Mehr als ein Google Chromecast leistet der kleine Rechenknecht allemal. Bis er hierzulande verfügbar ist, kann es noch etwas dauern, vorbestellen kann man ihn bereits.

 Spezifikationen Toucan Stick G2 mk2

  • Prozessor: DualCore ARM Cortex-A9 1.6 GHz
  • GPU: ARM Mali-400 MP, 2D/3D Graphics System mit OpenGL ES2.0/ OpenVG
  • 1.1 Support
  • VPU: Hardware Full HD 1080p Videodecoder
  • APU: Hardwaredecoder MPEG Audio und Dolby Digital
  • RAM: DDR3 1 GB
  • ROM: 4 GB NAND Flash
  • Video/Audio: HDMI 1.4
  • OS: Android 4.2
  • Schnittstellen: USB 2.0, microUSB 2.0
  • WLAN: 802.11b/g/n
  • Strom: DC 5V/2A
  • Zubehör: Gyro Fernbedienung
  • Unterstützung für: USB WEB Kameras, 3G Module, SKYPE, Google Talk, alle populären Audio und Video
  • Formate, Abspielen von Daten über NAS und PC via WLAN, Android APK Apps
  • Programme: Google Play, Browser Google Chrome, Gmail, Media Player, Lese App, Internet TV, IPTV, Internet Radio
  • Abmessungen: 100 x 38 x 12 mm
  • Gewicht: 40 g

71c9ancdkQL._SL1500_ 3

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.