Tweetbot für das iPhone – Der Twitter-Client mit Charme

Seit der Übernahme von Atebits und der Umbenennung von Tweetie 2 in Twitter for iPhone bin ich immer wieder auf der Suche nach entsprechenden Alternativen. Ich setze ja große Hoffnungen in die neue Version von TweetDeck, das wird aber wohl auch noch ein paar Wochen dauern. Heute morgen habe ich dann überall etwas von Tweetbot gelesen, einer neuen Twitter-App, die das Zeug zur Nummer 1 hat.

Ich habe es also spontan gekauft und mir Tweetbot mal näher angeschaut: Hier mein Fazit: Optisch ist die App durchaus gelungen, viel Liebe im Detail, manchmal vielleicht ein bisschen zu viel. Auch der Funktionsumfang reicht mir völlig aus, es wurden auch einige einzigartige Features eingebaut, an die man sich doch sehr schnell gewöhnt. Leider fehlen mir zwei wichtige Features, damit die App von Tapbots Twitter for iPhone dauerhaft ersetzen kann: Push und Landscape-Modus.

Packen die Entwickler das rein und machen sie am Ende vielleicht noch zu einer universal-App für iPhone und iPad, dann bekommt man für 1,59 Euro (Aktionspreis zum Start) eine durchaus gelungen Twitter-App. Wer darauf verzichten kann, dem kann ich Tweetbot schon jetzt empfehlen, eine kostenlose (und werbefinanzierte) App zum Ausprobieren gibt es leider nicht.

Video: Tweetbot für das iPhone

Tweetbot Homepage

Teilen

Hinterlasse deine Meinung