TweetDeck für iOS: Komplett neue Version in Arbeit

Es war eine der ersten Anwendungen für Twitter auf dem iPad und die erste, die ich mir damals nach dem Release des iPad installiert habe: TweetDeck. Die App hat auch hier auf mobiFlip einige Fans und vor allem für Android ist es für mich die erste Wahl. Doch anhand der großen Konkurrenz für iOS hat es TweetDeck dort schwer und dazu kommt noch, dass es vor allem auf dem iPad nie richtig funktionierte. Entweder die Timeline war falsch oder es wurden manche Nachrichten nicht geladen, TweetDeck für das iPad war also unbrauchbar und hat in der ganzen Zeit auch nie ein funktionierendes Update bekommen.

Das wundert natürlich einige und nach den heutigen Nachrichten zu Deck.ly habe ich mich dazu mal kurz auf Twitter geäußert und promt zwei Antworten vom Twitter-Team bekommen (hier und hier). Zum einen hat man bereits letztes Jahr bekannt gegeben, dass man die App für iOS von Grund auf neu programmieren wird und wie man mir heute mitteilte wird es nur noch wenige Wochen dauern, bis diese bei Apple eingreicht werden kann. Ich nutze auf dem iPad nach zahlreichen Versuchen die original App von Twitter, genauso auf dem iPhone – auf beiden habe ich als Alternative Osfoora (HD) installiert. Ich bin gespannt auf die neue Version von TweetDeck für iOS, nach den zahlreichen Updates für Android ist auch hier mal wieder etwas Arbeit nötig ;)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.