Twitter kauft TweetDeck für 40 – 50 Millionen US-Dollar

News

Nun ist es wohl passiert, Twitter kauft angeblich TweetDeck für 40 – 50 Millionen US-Dollar. Diese Infos bröckelt derzeit aus Insiderkreisen nach Außen und sollen wohl im Laufe der nächsten Tage offiziell verkündet werden. Bererits im April hat sich dieser Deal angekündigt.

Was das nun für die verschiedenen TweetDeck-Clients heißt, ist derzeit natürlich noch vollkommen unklar, sicher ist allerdings, dass man aktuell auf diversen Plattformen in direkter Konkurrenz steht, wirkliche Vorteile wird man sich also vor allem durch die Desktop-Version erhoffen. Eine Stilllegung von TweetDeck bei dieser Kaufsumme halte ich für unwahrscheinlich.

Was sagt ihr zu dem Deal?


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.