VIMpay Go: Bezahl-Armband landet bei Amazon

Vimpay Go
VIMpay Go

VIMpay Go haben wir hier im Blog schon ab und an erwähnt. Nun geht es so langsam los mit der Verfügbarkeit der „kleinsten Mastercard der Welt“.

Zur Bezahl-App VIMpay gehören nicht nur externe Dienste wie Garmin Pay, sondern auch ein Gummi-Armband, in das man eine (sehr) kleine Mastercard stecken kann. Diese Karte muss man aber nicht ins Armband packen, auch in einem Schlüsselanhänger könnte man diese zum Beispiel unterbringen.

Update: Wir verlosen 20 mal das VIMpay Go Bezahlarmband mit Mini-Mastercard!

Vimpay Go Card

VIMpay Go (sauber), Euromünze (dreckig)

Natürlich funktionieren damit ausschließlich kontaktlose Zahlungen. Das Ganze läuft auf Prepaid-Basis, man muss also vorab seinen (kostenfreien) VIMPay-Account aufladen, um VIMpay Go nutzen zu können.

Nachdem es lange Zeit nur eine Warteschlage für VIMpay Go gab, landet das Bezahl-Armband nun langsam im Handel. VIMpay hat heute die Listung bei Amazon bekannt gegeben. In wenigen Tagen sollen die Startpakete dann ausgeliefert werden.

Die Armbänder werden laut VIMpay aktuell von Amazon zu einem anderen Versandzentrum geschickt. Sobald das erledigt ist, werden sie an Kunden ausgeliefert. Amazon gibt dafür derzeit den 06. August 2018 als Stichtag an.

Wir testen VIMpay und VIMpay Go auch aktuell für euch und werden in Kürze dazu mehr zu berichten haben.

VIMpay Go bei Amazon →

VIMpay – bargeldlos leben
Preis: Kostenlos
VIMpay – lebe bargeldlos!
Preis: Kostenlos

Update: Wir verlosen 20 mal das VIMpay Go Bezahlarmband mit Mini-Mastercard!

Mehr zum Thema #Fintech

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.