🔥 Amazon Prime Day gestartet- Zu den Angeboten → 🔥

Nintendo Switch: Keine virtuelle Konsole geplant

Nintendo Switch

Nintendo hat keine Pläne für eine virtuelle Konsole bei der Switch. Das muss nicht so bleiben, aktuell sollte man sich aber keine Hoffnungen machen.

Besitzer von älteren Nintendo-Konsolen werden sie kennen und vermutlich lieben: Die virtuelle Konsole, bei der man ältere Spiele-Klassiker von Nintendo noch einmal auf einem aktuellen System spielen konnte. Bei der Switch gibt es so einen Plan jedoch nicht, das hat Nintendo nun gegenüber Kotaku offiziell bestätigt.

Es wird zwar ein paar NES-Spiele mit Nintendo Switch Online geben, aber eine richtige virtuelle Konsole wie beispielsweise bei der Wii (U) ist nicht geplant. Man könnte jedoch andere Wege bei der Switch einschlagen, laut Nintendo gibt es nicht nur den Weg über eine virtuelle Konsole und den Verkauf der Spiele über den eShop.

Möglich wären Bundles mit älteren Spielen, oder eben auch das Angebot über Switch Online. Und ich glaube diesen Weg wird man auch gehen. Viele hatten aber vielleicht die Hoffnung (inklusive mir), dass irgendwann die Klassiker der Gamecube auf der portablen Switch landen werden – danach sieht es derzeit nicht aus.

Doch Nintendo weiß, dass die Fans die Klassiker lieben und die Switch ist beliebt, auch wenn es keine „richtige“ virtuelle Konsole geben wird, so bin ich dennoch zuversichtlich und glaube, dass wir bei der Switch immer wieder Klassiker sehen werden. Nintendo wird damit sicher den Online-Dienst pushen wollen (was ich auch machen würde).

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.