Vivo X5 Max: 4,75 mm dünnes Smartphone bei der TENAA gesichtet

Vivo_X5_Max_Header

Lange scheint das Oppo R5 nicht mehr den Titel für das dünnste Smartphone der Welt zu tragen. Mit dem Vivo X5 Max kündigt sich derzeit ein weiteres Smartphone an, das lediglich 4,75 mm in der Dicke messen soll.

Das X5 Max des chinesischen Herstellers Vivo wird das Oppo R5 bezüglich der Dicke in Kürze um 0,1 mm unterbieten. Beim dem Smartphone, welches nun bei der chinesischen Kommunikationsbehörde TENAA gesichtet wurde, handelt es sich um ein 5,5 Zoll großes Gerät der Oberklasse, das vorerst nicht in Europa auf den Markt kommen dürfte.

Das 5,5 Zoll große Display des Vivo X5 Max bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Als Prozessor kommt ein sehr wahrscheinlich von MediaTek stammender 1,7 GHz Octa-Core-SoC zum Einsatz, der mit 2 GB Arbeitsspeicher gepaart wurde. Mit einer Größe von 16 GB ist der interne Speicher ausreichend dimensioniert, wobei per microSD-Karte eine Erweiterung um bis zu 128 GB durchgeführt werden kann. Abgerundet wird das Gesamtpaket von einer 13 Megapixel Hauptkamera, einer 5 Megapixel Frontcam und Android in Version 4.4.4 KitKat.

Zwar ist derzeit noch nicht bekannt, ob Vivo das vermutete 3,8 mm dünne Smartphone in Kürze ebenfalls auf den Markt bringen wird, mit dem X5 Max kann man sich aber so oder so erst einmal die Krone für das dünnste Smartphone der Welt sichern. Ob diese einen Wert hat und welcher Sinn hinter den immer dünner werdenden Geräten liegt, bleibt einmal dahingestellt.

Da Vivo bisher nicht in Europa aktiv ist, werden wir das X5 Max wahrscheinlich höchstens über die üblichen Import-Händler in Deutschland beziehen können. Nähere Informationen zum Preis und dem Launch des Smartphones wurden bisher noch nicht veröffentlicht.

Quelle: TENAA via: PhoneArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.