Arbeitet Vivo an einem 3,8 mm dünnen Smartphone?

Vivo Leak dünnes Smartphone

Den Rekord des dünnsten Smartphones der Welt hält aktuell das chinesische Unternehmen Gionee mit seinem Smartphone Elife S5.1 das mit einer Bautiefe von gerade mal 5,1 mm glänzt. Vivos kommendes Smartphone soll allerdings noch dünner werden.

Auf Weibo sind jetzt Bilder aufgetaucht, die ein extrem dünnes Smartphone zeigen. Es soll sich hierbei angeblich um ein kommendes Smartphone von Vivo handeln, das mit 3,8 mm ganze 1,3 mm dünner als das Gionee Elife S5.1 sein soll. Vivo hat in der Vergangenheit mit dem Vivo X3 bereits bewiesen, dass sie in der Lage sind, dünne Smartphones zu bauen. Das iPhone 5s, das mit seinen 7,6 mm Bautiefe, auch nicht gerade dick ist, wäre dann so dick wie zwei der Vivos aufeinander gestapelt! Zur technischen Ausstattung und den restlichen Maßen des dünnen Smartphones wurde leider nichts gesagt.

Vivo Leak dünnes Smartphone 2

Sollte das Gerät aber wirklich so dünn sein, bezweifle ich, dass Vivo einen großen Akku unterbringen kann. Und auch zu Zeiten von Bentgate, frage ich mich, ob es da so sinnvoll ist ein so dünnes Smartphones zu fertigen. Auch wenn ich die geringe Bautiefe wirklich beeindruckend finde, bevorzuge ich nach wie vor „dickere“ Smartphones, die dafür einen ordentlichen Akku haben. Oder wie seht ihr das?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.