Vodafone und Unitymedia: Gemeinsame Festnetz- und Mobilfunk-Produkte starten

Vodafone Logo Header
Vodafone

Seit Anfang August sind Vodafone und Unitymedia bekanntlich ein Unternehmen. Im Hintergrund haben daher die Integrationsprozesse bereits vor einer Weile begonnen. Nun wird das Ganze auch für die Kunden sichtbar.

Ab heute startet in den mehr als 600 Vodafone- und Unitymedia-Shops von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg die Vermarktung gemeinsamer Festnetz- und Mobilfunk-Produkte.

Vodafone wird ab heute zudem Millionen Unitymedia-Kunden mit einem Willkommensanschreiben über diesen Schritt informieren. In diesem Schreiben sind auch Gutscheincodes für Geschenke wie W-LAN Router, Extra-Datenvolumen und im Preis reduzierte GigaKombi-Angebote aus Vodafone-Mobilfunk und Unitymedia-Festnetz enthalten.

Vodafone DSL-Kunden können zudem, wenn verfügbar, ab sofort und unabhängig von bestehenden Laufzeiten auf einen Unitymedia-Kabelanschluss wechseln. Nachfolgend schauen wir uns die Möglichkeiten genauer an.

LTE-Router mit 100 GB Datenvolumen gratis

Kunden, die einen Unitymedia-Internetanschluss aber noch keinen Vodafone Mobilfunkvertrag besitzen, erhalten in den kommenden Tagen ein persönliches Willkommensanschreiben von Vodafone.

Darin enthalten ist wie gesagt untern anderem ein Gutscheincode für einen kostenlosen Mini W-LAN Router „MiFi R218“ mit Daten-SIM. Dieser kann in den angegebenen Vodafone-Shops eingelöst werden.

Mifi R218

Über den mobilen Hotspot können bis zu 10 WLAN-fähige Endgeräte gleichzeitig online gehen. Die Anzahl der Gratis-Router ist auf rund 100.000 Stück begrenzt. Kunden können also nur zuschlagen, solange der Vorrat reicht.

Dem Router liegt eine kostenlose Datenkarte von Vodafone bei, die im ersten Jahr 100 Gigabyte für die mobile Internetnutzung im deutschen Vodafone-Netz mit LTE Max Geschwindigkeit bietet.

Nach Verbrauch des Datenvolumens oder spätestens nach Ablauf der 12 Monate kann die SIM-Karte über die kostenpflichtige Zubuchung von LTE Upgrades auf Wunsch weiter genutzt werden (von 1 GB für 2,99 Euro bis 25 GB für 24,99 Euro). Eine Aktivierungsgebühr oder ein monatlicher Basispreis fällt nicht an. Die Nutzung im Ausland ist gesperrt.

Vodafone 5g
Vodafone kippt 5G-Aufschlag1. September 2019 JETZT LESEN →

100 GB für Unitymedia Internet-Kunden

Unitymedia-Kunden, die bereits einen Vodafone Mobilfunkvertrag abgeschlossen haben, erhalten statt Daten-SIM und LTE-Router einmalig zusätzlich 100 Gigabyte Datenvolumen für 12 Monate auf ihr Smartphone.

Das Datenvolumen kann durch Eingabe des Gutscheincodes aus dem Willkommensanschreiben in der MeinVodafone-App aktiviert werden.

MeinVodafone
Preis: Kostenlos
‎MeinVodafone
Preis: Kostenlos

GigaKombi Unity

Unitymedia-Kunden, die einen Internet-Anschluss mit einem Basispreis von mindestens 29,95 Euro besitzen und ab sofort einen neuen Vodafone Red oder Young-Tarif abschließen, können sparen. Denn sie erhalten dank GigaKombi Unity über die gesamte Vertragslaufzeit jeden Monat fünf Gigabyte zusätzliches Datenvolumen für die mobile Internetnutzung auf ihrem Smartphone.

Anders als bei den bisherigen PureMobile Tarifen, die das Netz von Telefónica nutzen, ist in diesen Tarifen von Vodafone 4G LTE Max bis 500 Mbit/s enthalten. Zusätzlich reduziert Vodafone den monatlichen Basispreis der Young-Tarife um zehn Euro und in den Red-Tarifen um 15 Euro.

Vodafone Mobilfunktarife →

Unitymedia Kabel für DSL-Bestandskunden

Die DSL-Kunden in den drei Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg erhalten zudem ein Wechselangebot von Vodafone. Da wo verfügbar können sie ab sofort und ohne Rücksicht auf bestehende DSL-Vertragslaufzeiten auf einen Unitymedia Kabelanschluss zu Neukundenpreisen wechseln.

Es fallen keine weiteren Bereitstellungs-, Hardware-Logistik- oder Rufnummern-Portierungskosten an. Damit der Technologiewechsel störungsfrei gelingt, schaltet Vodafone nach eigenen Angaben DSL erst ab, wenn der Kabelanschluss funktioniert.

Das wären erstmal die wichtigsten Punkte zu den gemeinsamen Festnetz- und Mobilfunk-Produkten sowie dem heute anlaufenden weiteren Schritt der Fusion von Vodafone und Unitymedia. Sollten weitere interessante bzw. wichtige Details auftauchen, greifen wir diese im Blog vermutlich nochmal gesondert auf.

Nun die Frage an euch: Seid ihr so weit zufrieden mit den heute verkündeten Maßnahmen, Vorteilen und Wechselangeboten?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home

Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa in Unterhaltung

Lidl verkauft E-Scooter mit Straßenzulassung für 299 Euro in Mobilität