VSCO: Foto-Community nun mit eigener Messaging-Funktion

VSCO, neben Instagram eine der beliebtesten Foto-Communities in den App Stores, hat den Start einer eigenen Messaging-Funktion bekanntgegeben. Ab sofort können VSCO X-Nutzer das neue Feature verwenden, Free User sollen im Laufe der kommenden Wochen ebenfalls Zugriff darauf erhalten.

Während bei Instagram momentan eine Auslagerung der Messaging-Funktion Direct in eine separate App getestet wird, hat man sich bei VSCO erstmals dazu entschlossen, ein solches Feature einzuführen. Die neuen VSCO Messages sollen es den Mitgliedern der Foto-Community ermöglichen, sich über andere Bilder auszutauschen, und erlauben den Versand von Text- sowie Bildnachrichten. Außerdem können sämtliche bei VSCO verfügbare Daten, darunter auch Profile und DSCOs, mit anderen geteilt werden.

Nachrichten nur von Followees

Ähnlich wie bei Twitter kann man bei VSCO lediglich Nachrichten von denjenigen Personen erhalten, denen man auch selbst folgt. Damit ein Austausch in beide Richtungen möglich ist, ist es somit erforderlich, dass sich beide Personen gegenseitig folgen.

Vorerst stehen die neuen VSCO Messages ausschließlich für Besitzer eines kostenpflichtigen VSCO X-Accounts zur Verfügung. Im Laufe der kommenden Wochen soll die Funktion dann aber auch für alle mit einem normalen, kostenlosen Profil freigeschaltet werden.

Quelle: VSCO via: TheVerge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.