Wear OS: Hublot kündigt Smartwatch für 5.800 Dollar an

Hublot Smartwatch

Normalerweise haben teure Uhren von Markenhersteller den Nebeneffekt, dass sie mit dem Alter oft sogar an Wert gewinnen. Mit Smartwatches im Allgemeinen passiert so etwas eher nicht.

Dennoch springen Markenhersteller auf den Zug auf und bringen Stück für Stück auch Smartwatches auf den Markt. Neuester im Bunde ist Hublot. Mit der Big Bang E kommt eine 5.800 Dollar schwere Smartwatch basierend auf Wear OS auf den Markt.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was diese Smartwatch bietet, dass uns andere Smartwatches nicht bieten? Denn im Grunde ist in der Uhr natürlich nichts anderes, was wir nicht auch schon von den fast genormten Wear OS Uhren kennen.

  • Prozessor: Snapdragon Wear 3100
  • Speicher: 1 GB RAM + 8 GB intern
  • Durchmesser: 42 mm
  • Wasserdichtigkeit: 30 m
  • Display: 390 x 390 Pixel
  • Akku: 300 mAh

Dazu kommt noch ein Gehäuse aus Keramik und ein paar Hublot Watchfaces. Im Grunde also fast nichts, was wir nicht auch von anderen Herstellern schon kennen würden.

Wie eingangs schon erwähnt, seid ihr für schlappe 5.800 US-Dollar dabei. Ehrlich gesagt würde ich da doch lieber zur Tag Heuer greifen, die wenigstens den Austausch der Innereien in eine Nicht-Smartwatch-Version anbieten, sobald die Technik der Uhr mal zum alten Eisen gehört.

Von solchen Dingen habe ich hier bei der Hublot nichts gelesen.

via androidpolice

Xiaomi Mi Band 5: Kontaktlos zahlen mit Mastercard denkbar

Xiaomi Mi Band 4 Header

Es stand mal lange Zeit im Raum, dass Xiaomi dem kommenden Mi Band 5 auch in der globalen Version einen NFC-Chip (gibt es beim Mi Band in China schon lange) spendieren wird. Es stand auch im Raum, dass sogar Google…3. Juni 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.