Wearable-Markt soll 2019 und darüber hinaus stark wachsen

Apple Watch Nike Band Blau3

Das Marktforschungsinstitut Gartner berichtet, dass man auch 2019 von einem starken Wachstum bei den Wearables ausgeht.

Der Markt für Wearables soll 2019 um 26 Prozent wachsen, so Gartner. Damit geht man von einem ähnlich großen Wachstum wie in diesem Jahr aus. Und es bleibt dabei, die Smartwatch ist das wichtigste Wearable in diesem und im nächsten Jahr. Gartner rechnet 2019 mit über 74 Millionen Einheiten.

Apple Watch Header

Doch auch wenn das Wachstum in den Jahren danach weiter gehen und dieser Markt immer wichtiger werden soll, so wird es sich etwas wandeln. Vor allem Wearables in Kopfgegend sollen dann kommen, unter anderem Wearables fürs Ohr, aber auch Gadgets wie Brillen sind bis 2022 ein Thema.

Der Markt für normale Tracker und Fitness-Uhren wird auch wachsen, aber nicht stark. Hier dürfte es sich für neue Unternehmen kaum lohnen zu investieren.

Wearables für das Ohr und die Augen

Interessant ist vor allem das enorme Wachstum bei den Wearables im Ohr, diese Kategorie soll bis 2022 die größte werden. Gartner zählt dazu übrigens Modelle wie die AirPods. Diese dürften in den nächsten 2-3 Jahren smarter werden und wer weiß, vielleicht werden sie auch bald unabhängig (mit 5G).

Aktuell haben im Smartwatch-Bereich vor allem die Technologie-Konzerne wie Apple, Fitbit und Samsung den Markt erobert. In den kommenden Jahren soll der Druck von Fossil, Casio und Co jedoch wachsen. Traditionelle Uhrenhersteller werden mit „Fashion-Modellen“ versuchen anzugreifen.

Alles keine gewagte Prognose, wirklich interessant ist aber die Aussage für das so genannte „Head-mounted display“. VR ist eher ein Nischenthema geblieben, doch damit dürften mögliche AR-Brillen gemeint sein. Große Hersteller wie Apple und Huawei sollen ja bereits an Modellen arbeiten.

Als Fan von Gadgets wie der Apple Watch und AirPods und als Brillenträger bin ich auf die kommenden Wearable-Jahre gespannt. Weitere Details zur Prognose von Gartner könnt ihr deren Pressemitteilung entnehmen.

Gartner Wearables 2019

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.