WhatsApp für Android: Großes Update landet bei Google Play

whatsapp_messenger_icon_logo16

WhatsApp für Android hat ein großes Update auf Version 2.11.186 verpasst bekommen, welches bei Google Play zum Download bereitsteht.

Darin enthalten sind diverse Funktionen und Änderungen, die wir hier im Blog bereits vorgestellt haben, denn über die offiziellen Vorabversionen lassen sich bekanntlich Neuerungen vor der Veröffentlichung in Googles Softwareshop ausprobieren. Wer die neuen Funktionen nutzen möchte, muss, wie bereits häufiger erwähnt, entweder auf das Update über Google Play warten, oder aber nimmt eine App wie “WhatsApp 2Date” (Download) zu Hilfe, welche den WhatsApp-Server automatisch auf neue Versionen prüft und diese bei Bedarf herunterlädt sowie installiert. Für ungeduldige Nutzer eine super Lösung. Die Neuerungen im aktuellen Update schauen wie folgt aus:

Neue Datenschutz-Einstellungen

Oft gewünscht und endlich enthalten: Unter dem Punkt “Wer kann meine persönlichen Infos sehen” lässt sich nun einstellen, wer den eigenen Status, das Profilbild und auch “Zuletzt online” sehen kann.

whatsapp datenschutz (2) 2

Bezahlen für Freunde möglich

Damit ist es möglich, auch Kontakten zu einem aktiven und bezahlten WhatsApp-Account zu verhelfen, die aus welchen Gründen auch immer nicht dafür bezahlen können. Im Grunde reicht dafür die Handynummer der betroffenen Person aus, dir ihr in eurem Smartphone ablegen müsst.

wahtsapp für freund bezahlen (2)

Zu der neuen Option kommt ihr über den Menü-Button im Bereich “Zahlungsinfo”. Eine ähnliche aber inoffizielle Möglichkeit gibt es bereits, allerdings ist diese nur über PayPal realisiert.

Widgets für Kamera und ungelesene Nachrichten

Es sind nun zwei neue Widgets enthalten (ab Android 3.0+). Zum einen sollte man nach der Installation der neuen Version die “WhatsApp Kamera” zum schnelleren Versenden Fotos vorfinden, zum anderen sollte es ein noch ein Widgets für ungelesene Nachrichten geben (ab Android 4.3 auch als Lockscreen-Widget). Beide Widgets lassen sich wie üblich einfach auf dem Homescreen eures Android-Gerätes ablegen und nutzen.

whatsapp android widgets (1) 1

Weitere Neuerungen

Auch neu ist die großen Video-Vorschau im Chat und die Möglichkeit, ein Profilbild bzw. das Gruppensymbol zu speichern oder zu teilen. Zudem gibt es einen Fix für Flaggen-Emoji auf Sony-Smartphones und einen Fix für Sprachnachrichten-Lautstärke auf dem Samsung Galaxy Note 3 und Sony-Smartphones. Der 14-Tage-Bug sollte zudem generell der Vergangenheit angehören.

Wie gefällt euch das Update?

WhatsApp Messenger
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.