WhatsApp auf Android Wear erlaubt Auswahl der Konversation

whatsapp_header

Wer bislang WhatsApp mit seiner Android-Wear-Smartwatch nutzen wollte, stand vor einem Problem. Sobald Nachrichten in mehr als einer Konversation eingingen, waren Interaktionen mit der Benachrichtigung nicht mehr möglich. Das neueste Update beseitigt diesen Missstand. 

Die Benachrichtigungen kommen auch bei WhatsApp in Karten auf die Uhr, welche sich bei mehreren Nachrichten überlagern. In der neuesten Version des Messengers kann in diesem Fall eine Konversation ausgewählt werden, zu der man mehr erfahren möchte. Nach diesem Schritt kann sowohl der Chatverlauf betrachtet als auch eine Antwort an die Empfänger geschickt werden.

WhatsApp Messenger
Preis: Kostenlos

Wer häufig über Facebooks hinzugekauften Messenger kommuniziert, dürfte dieses Feature zu schätzen wissen und kann die Uhr auch in diesem Fall wieder sinnvoll nutzen. Verfasst ihr von unterwegs Antworten über die Smartwatch oder setzt ihr dafür weiter auf das Smartphone?

Quelle: andwear.de

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität