WhatsApp für iOS: Bild-in-Bild für YouTube entdeckt

WhatsApp Logo Header

Im kürzlich veröffentlichen WhatsApp-Update für iOS sind nicht nur einige Neuerungen enthalten, sondern auch „versteckte“ Funktionen.

WhatsApp bereitet auch seine finalen Apps auf neue Funktionen vor, ohne, dass diese bereits für jeden Nutzer sichtbar bzw. nutzbar sind. Hier kommt WABeta ins Spiel, denn dort zerlegt man die Updates und Vorabversionen, um neue Funktionen ausfindig zu machen.

Eine der neuen Funktionen, die wir vermutlich in Kürze offiziell präsentiert bekommen, ist der Bild-in-Bild-Modus für YouTube. Unter iOS kann man Videos bekanntlich per Bild-in-Bild über anderen Inhalten schweben lassen. WhatsApp soll dies nun zukünftig auch bei YouTube-Videos ermöglichen, die in Chats versendet werden.

Screen: WABeta

So kann man das Video schauen, während man weiter im Chat interagiert. Beim Wechsel in einen anderen Chat, wird der Clip aber geschlossen. Interessant hierbei ist auch, dass diese Funktion seit iOS 9 eigentlich nur für iPads zur Verfügung steht. Gut möglich, dass WhatsApp hier auf der Apple-Lösung aufbauend eine eigene Möglichkeit implementiert.

Ob und wann wir diese Beta-Funktion in der finalen WhatsApp-Ausgabe sehen werden, ist wie üblich noch unklar.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.