WhatsApp kennzeichnet ab sofort weitergeleitete Nachrichten

WhatsApp versieht weitergeleitete Nachrichten ab sofort mit dem Hinweis „Weitergeleitet“, damit sie besser von selbst verfassten unterschieden werden können. So soll es einfacher werden Einzel- bzw. Gruppenchats zu verfolgen.

Leitete man bislang eine WhatsApp-Nachricht weiter, war es für den Empfänger nicht ersichtlich, dass diese nicht von einem selbst stammte. Meist konnte das zwar aus dem Kontext des Gesprächs abgeleitet werden, dennoch wurde gelegentlich auch Unfug mit der Funktion getrieben und das Verfolgen von Gesprächen konnte ziemlich anstrengend werden. Gerade im Nachhinein konnte es passieren, dass man nicht mehr wusste, ob die Nachricht nun vom Absender stammt oder von diesem nur weitergeleitet wurde.

WhatsApp hat daher angekündigt, weitergeleitete Nachrichten ab sofort als solche zu kennzeichnen. Leitet man eine Nachricht an einen der eigenen Kontakte weiter, wird dieser durch den Hinweis „Weitergeleitet“ darauf hingewiesen, dass sie nicht von einem selbst verfasst wurde. Zwar wird nicht angezeigt, von wem die Nachricht im ursprünglichen Zustand stammt, dennoch dürfte die Neuerung zumindest etwas zum besseren Verständnis beitragen.

Der neue Hinweis für weitergeleitete Nachrichten wird bei WhatsApp ab sofort angezeigt, sofern man eine aktuelle Version der App auf seinem Smartphone installiert hat.

Quelle: WhatsApp

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.