WhatsApp Web unterstützt jetzt auch Firefox und Opera

Dienste

Nachdem WhatsApp Web zum Start offiziell nur Chrome von Google unterstützt hatte, sind heute zwei neue Browser hinzu gekommen.

Gut einen Monat nach dem Start von WhatsApp Web hat es das Team endlich geschafft neue Browser hinzuzufügen. Neben Chrome kann man den Dienst ab sofort also auch in Firefox von Mozilla und in Opera nutzen. Damit wird der Dienst immer vollständiger, jetzt fehlt eigentlich nur noch die iPhone-Version, die aber wohl bald kommt, und ein Support für den Internet Explorer.

Das Team hält sich mit Informationen aber wie immer zurück. Mich wundert es ehrlich gesagt sogar schon, dass man diese Information auf Twitter geteilt hat. Im letzten Jahr gab es nur 4 Tweets und das ist der erste in 2015. Vielleicht ändert man seine Meinung bezüglich Kommunikation endlich mal, immerhin dürften mittlerweile auch einige Mitarbeiter von Facebook im Team sitzen.

quelle @whatsapp


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.