WhatsApp Web unterstützt jetzt auch Firefox und Opera

WhatsApp Web Firefox Opera

Nachdem WhatsApp Web zum Start offiziell nur Chrome von Google unterstützt hatte, sind heute zwei neue Browser hinzu gekommen.

Gut einen Monat nach dem Start von WhatsApp Web hat es das Team endlich geschafft neue Browser hinzuzufügen. Neben Chrome kann man den Dienst ab sofort also auch in Firefox von Mozilla und in Opera nutzen. Damit wird der Dienst immer vollständiger, jetzt fehlt eigentlich nur noch die iPhone-Version, die aber wohl bald kommt, und ein Support für den Internet Explorer.

Das Team hält sich mit Informationen aber wie immer zurück. Mich wundert es ehrlich gesagt sogar schon, dass man diese Information auf Twitter geteilt hat. Im letzten Jahr gab es nur 4 Tweets und das ist der erste in 2015. Vielleicht ändert man seine Meinung bezüglich Kommunikation endlich mal, immerhin dürften mittlerweile auch einige Mitarbeiter von Facebook im Team sitzen.

quelle @whatsapp

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Blau mit „Tiefstpreis-Wochen“ im September vor 1 Stunde

Lamborghini: Kommt ein elektrischer Sportwagen zur IAA? vor 2 Stunden

Marvel: Black Panther 2 startet mit Phase 5 vor 2 Stunden

El Camino: Netflix nennt Datum für „Breaking Bad“-Film vor 3 Stunden

Huawei Mate 30 Pro soll AMOLED-Display von Samsung haben vor 3 Stunden

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 7 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 20 Stunden

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 21 Stunden

5G: Viele Endgeräte, wenig Netz vor 23 Stunden

OnePlus 7T: So sieht es wohl aus vor 1 Tag