WhatsApp bringt Desktop-App in den Windows Store

Es sieht so aus, als ob Windows 10 S die richtige Botschaft für die Entwickler war. Es werden immer mehr Apps für den Windows Store angekündigt.

Nach der Ankündigung von Windows 10 S gab es die große Kritik: Die neue Version erlaubt nur Apps aus dem Windows Store. Problem: Das Angebot dort ist mehr als dürftig. Doch das scheint sich gerade zu ändern, denn immer mehr Entwickler sind bereit ihre App in Zukunft auch im Windows Store anzubieten.

Nach Spotify folgte iTunes und demnächst auch WhatsApp. Es handelt sich dabei aber im Grunde um die Web-App, die man über die eigene Webseite von WhatsApp beziehen kann. Der Download wird aber bei Windows 10 S nicht möglich sein und daher nun dieser Schritt. Eine bessere App wird es wohl nicht geben.

Der Eintrag für WhatsApp Desktop ist bereits im Windows Store online.

Was mir persönlich lieber wäre: WhatsApp Web über Chrome nutzen. Das wird aber vermutlich nie möglich sein, denn der Chrome-Browser dürfte nicht kommen.

Quelle MSPU

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung