Spotify schon bald im Windows Store erhältlich

Mit Windows 10 S hat Microsoft gestern eine besonders sichere und flotte Variante seines Desktop-Betriebssystems vorbestellt, die allerdings einen Nachteil hat: Programme können nur über den Windows Store installiert werden. Neben Office auch bald Spotify auf diesem Weg erhältlich sein.

Eigentlich ist die Idee von Windows 10 S gar nicht so schlecht: Da Programme nur über den Windows Store installiert werden können, kann Microsoft eine besondere Sicherheit garantieren, was vor allem in Schulen gut ankommen dürfte. Schade nur, dass es seit Jahren im Windows Store ziemlich mau aussieht und selbst bekannte Programme nur selten darüber bezogen werden können.

Nachdem Microsoft am gestrigen Abend die Veröffentlichung von Office im Windows Store ankündigte, soll nun auch Spotify bald über den App-Shop verfügbar sein. Vermutet wird, dass es sich dabei lediglich um eine portierte Version des normalen Windows-Programms handeln wird, das wäre im Grunde ja aber nichts Schlechtes. Somit wären Besitzer eines Geräts mit Windows 10 S nicht mehr an die Webseite gebunden und könnten die Vorteile der Windows-App genießen.

Wann Spotify die App im Windows Store veröffentlichen wird, ist bislang noch nicht bekannt. Vermutlich wird es aber schon in Kürze so weit sein – erste Geräte mit Windows 10 S sollen schließlich bald erscheinen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.