WiFi Zugang über QR-Code für Android-Handys freigeben

René ist ja bekanntlich Fan davon, den Zugang zu seinem heimischen W-Lan recht fix über einen QR-Code auf das neue Handy zu transferieren. Gerade bei längeren Verschlüsselungen ist das sicherlich eine einfache Lösung.

Haken an der Geschichte war bisher für den einen oder anderen, dass der Code über einen Online-Generator erstellt werden musste. 

WiFi QR Share erledigt das erstellen des QR-Codes nun auf dem Handy selbst. Sofern Root-Zugriff vorhanden ist, kann die App sogar einen schon eingestellten Zugang per QR-Code teilen.

An sonsten bietet die App auch die Möglichkeit den Zugang händisch einzutippen und auf diesen Weg einen QR-Code zu speichern.

Auf dem neuen Handy muss lediglich der Barcode Scanner installiert, der Code damit eingescannt werden und schon wird der Code direkt als WiFi-Zugang gespeichert. Mein Favorit QR-Droid erkennt den Zugang leider als Text und nicht direkt als Zugang. Per Copy & Paste kann der Code aber auch dann eingestellt werden.

Hinweis: Den erstellten QR-Code bitte nicht über das Internet o. ä. teilen, da die Informationen im QR-Code unverschlüsselt gespeichert werden.

Eine nützliche Arbeitserleichterung, was meint ihr?

[app]com.sudomakemeanapp.wifiqr[/app]

[app]com.google.zxing.client.android[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.