Windows 10 Fall Creators Update mit neuem Design kommt im Herbst

Microsoft hat die zweite Keynote der Build 2017 für die Ankündigung des „Fall Creators Update“ genutzt. Es ist das zweite große Update für dieses Jahr.

Vor ein paar Wochen wurde bekannt, dass Microsoft in Zukunft zwei große Updates für Windows 10 pro Jahr verteilen möchte. Das erste für 2017, das Creators Update, wird aktuell verteilt. Das zweite Update kommt im Herbst und heißt Fall Creators Update. Intern ist das Update auch als Redstone 3-Update bekannt.

Neu ist unter anderem eine überarbeitete Optik mit einer neuen Design-Sprache. Diese nennt sich „Microsoft Fluent Design System“ und machte schon zu Beginn des Jahres als Projekt Neon die Runde. Das neue Design wird jedoch nach und nach mit den großen Updates in Windows 10 integriert und nicht mit einem Schritt.

Mit dem neuen Timeline-Feature wird man quasi in die Vergangenheit zurück gehen können. Sprich, man kann einen alten Status von einem Projekt aufrufen und dort weiterarbeiten. Außerdem wurde OneDrive nun tiefer in das System integriert. Das Update wurde vor allem für das plattformübergreifende Arbeiten optimiert und es gibt die Möglichkeit diverse Dinge zwischen den Plattformen über Copy und Paste auszutauschen (beispielsweise zwischen einem PC und einem Android-Gerät).

Das Update dürfte irgendwann im September verteilt werden, Microsoft wollte auf der Build allerdings noch nicht alle neuen Funktionen nennen. Eine Übersicht der neuen Funktionen des Windows 10 Fall Creators Update gibt es bei MSPU.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.