ASUS, HP und Lenovo planen Windows-PCs mit Snapdragon 835

Microsoft hat im Rahmen der Computex 2017 verkündet, dass die ersten drei Partner für Windows-PCs mit einem Snapdragon-Prozessor feststehen.

In einem Blogeintrag spricht Microsoft von ASUS, HP und Lenovo. Diese drei wollen bald PCs mit Windows 10 auf den Markt bringen, die von einem Snapdragon 835 angetrieben werden. Im Dezember 2016 wurde bekannt, dass Windows 10 in Zukunft auf ARM-CPUs lauffähig gemacht werden soll, nun ist es also soweit.

Die Besonderheit der neuen PCs ist eine dauerhafte LTE-Verbindung dank eSIM-Technologie. Die Akkulaufzeit soll dabei gleich bleiben, oder optimiert werden. Die jeweiligen Unternehmen haben aber noch keine konkreten Produkte angekündigt.

Microsoft device partners ASUS, HP, Huawei, Lenovo, VAIO, and Xiaomi, are committed to this new category of Always Connected PCs using eSIM technology.

Die ersten PCs mit dem Snapdragon 835 dürften im vierten Quartal im Einzelhandel eintreffen und ich bin mir sicher, dass Microsoft dann auch noch mal ein Event für die neuen Produkte abhalten wird. Ich bin mal gespannt, ob man vielleicht auch ein Surface-Produkt geplant hat, immerhin zeigt man gerne Referenzgeräte.

Zum Abschluss gibt es noch ein kurzes Qualcomm-Video zu dieser Ankündigung. Dort hat man soeben auch die passende Pressemitteilung veröffentlicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.