Withings Activité im Test

Withings Activité Header

Die letzten Tage hat mich die Withings Activité am Arm begleitet. Es handelt sich hier um eine Uhr, die mit einem Fitness-Tracker kombiniert wurde, allerdings nicht um eine Smartwatch. Zeit ein Fazit zu ziehen.

Es ist jetzt schon eine ganze Weile her, dass Withings die Activité vorgestellt hat, doch vor ein paar Tagen wurde dann auch klar, warum man sich mit dem Marktstart so viel Zeit gelassen hat und warum man die Uhr noch nicht mal im eigenen Online-Shop kaufen kann. Der Fokus von Withings wird auf dem um einiges günstigeren Modell mit dem Zusatz „Pop“ liegen.

Doch die Idee für eine Uhr mit eingebauten Fitness-Tracker hatte man davor schon. Die Franzosen haben sich passend dazu Unterstützung aus der Schweiz geholt und dürfen daher auch den Zusatz „Swiss Made“ auf ihre Uhr drucken.

Withings Activité (3)

Der erste Eindruck

Die Uhr gefiel mir in natura erst mal sehr gut, sie war dann doch etwas kleiner, als gedacht, aber vielleicht hatte ich nach den ganzen Modellen mit Android Wear auch nur etwas anderes erwartet. Die Uhr trägt sich angenehm, ist nicht schwer, nicht klobig und sieht im Grunde wie eine sehr schlichte Uhr aus.

Bei der Verarbeitung und Haptik gibt es jedenfalls nichts zu meckern, hier wird schnell klar, warum man dafür 400 Euro verlangt. Eine Uhr mit Technik aus der Schweiz und Fitness-Funktionen von modernen Wearables. Das klingt doch im Grunde genommen wie eine gute Kombination. Dachte ich mir nach der Präsentation und dem Auspacken auch. Doch dabei blieb es nicht.

Withings Activité (4)

Uhr oder Fitness-Tracker

Sollte euch diese Art von Uhren gefallen und ihr ein Modell suchen, welches nur die Schritte und euren Schlaf aufzeichnet, seid ihr hier richtig. Sofern ihr 400 Euro ausgeben wollt. Ich hatte bisher allerdings eine Pebble Steel und den Misfit Shine am Arm und mich an beides doch irgendwie gewöhnt.

Ihr merkt, es handelt sich hier einfach nur um meine persönliche Vorliebe. Ich bin mittlerweile ein Fan von smarten Uhren, aber auch von Fitness-Trackern. Man kann Geräte kombinieren, aber mir sagt die Kombination aus Uhr und Tracker nun mal nicht zu. Zumindest, und das ist der größte Kritikpunkt von meiner Seite, bei diesem Preis. Mir wäre es das einfach nicht wert.

Withings Activité (1)

Activité Pop

Ich vermute einfach mal, dass Withings das genauso gesehen hat. Man kann die Activité nämlich so gut wie nicht im Einzelhandel kaufen. Man hat daher kurzerhand auf die Schweizer Technik verzichtet, das Gerät etwas sportlicher gemacht und wird es für 250 Euro weniger als Pop neu vermarkten. In meinen Augen der richtige Schritt. Die Activité hätte sich nicht verkauft.

Trotzdem hat uns Withings vor einigen Tagen ein Testgerät überlassen und mich hat es da als „Teaser“ durchaus interessiert, wie sich das Modell im Alltag so schlägt. Mehr Informationen zur Uhr, einen kleinen Rundgang und mein Fazit gibt es in dem folgenden Video. Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr uns auch gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

Abonnieren-Button YouTube

Withings Activité (2)

Wertung des Autors
Oliver Schwuchow bewertet Produkt oder Dienst mit 3.7 von 5 Punkten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.