Wrapped 2018: Persönlicher Spotify-Jahresrückblick gestartet

Kurze Zeit konnte man gestern schon mit einem Trick reinhören, nun ist der Spotify Wrapped 2018 Jahresrückblick allerdings auch offiziell gestartet. Er offenbart interessante Statistiken zum eigenen Hörverhalten und bringt auch noch zwei neue personalisierte Playlists mit.

Zahlreiche Dienste veröffentlichen zum Jahresende einen eigenen Jahresrückblick. Besonders interessant ist immer wieder aber der Spotify Wrapped-Rückblick, da er ausschließlich die eigenen Hörgewohnheiten berücksichtigt und einem damit einige interessante Fakten verrät.

Wusstet ihr beispielsweise, wie viele Minuten ihr dieses Jahr Musik auf Spotify gehört habt? Oder welchen Song ihr euch Anfang des Jahres als erstes angehört habt? Neben den eigenen Lieblingskünstlern, -songs und -genres des Jahres enthält der Spotify Wrapped-Jahresrückblick nämlich auch verschiedene interessante Statistiken dieser Art, die ihr auf 10 Seiten präsentiert bekommt.

Zum Schluss erhält jeder Spotify-Nutzer dann auch noch 2 personalisierte Playlists, die man allerdings selbst der eigenen Bibliothek hinzufügen muss. Während eine davon die eigenen Top 100 Songs des Jahres 2018 enthält, präsentiert einem die „B-Roll“ verschiedene Songs, die dem eigenen Geschmack entsprechen, man dieses Jahr allerdings verpasst hat.

Euren Spotify-Jahresrückblick könnt ihr ab sofort auf dieser Webseite betrachten, nachdem ihr euch mit eurem Spotify-Account angemeldet habt. Postet gerne eure Ergebnisse mal in die Kommentare!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.