1Writer für iOS – Simpler Markdown-Editor

1writer_header

Es gibt viele Apps auf dem Markt, die einem beim Schreiben unter die Arme greifen möchten.

Aber wer viel schreibt, auch unterwegs und das nur auf dem iPad oder iPhone (ja, es gibt Schriftsteller, die schreiben Teile ihrer Bücher nur auf dem iPhone oder iPad), der hat sich früher oder später auch mal die Frage nach einer guten aber einfach zu bedienenden App gestellt.

[galleria]1writer_3 1writer_2 1writer_1[/galleria]

1Writer beendet die Suche nach solch einer App. Schnell, einfach und effizient. Sie lenkt einen nicht mit unnötigen Funktionen oder einer überladenden UI ab, man kann sie aber trotzdem bis zu einem gewissen Grad auf seine eigenen Wünsche hin verändern.

Von einer erweiterten Tastatur über Themes, Schriftart, Nachtmodus, Fullscreen-Mode bis hin zur verwendeten Dateiendung. Dokumente synchronisiert man über einen gesonderten Ordner, in dem dann auch nur diese Dateien über iCloud synchronisiert werden. Für mich, ein großer Pluspunkt der App.

Muss man recherchieren, bietet die App einen In-App-Browser an, der durch einen bequemen Wisch von rechts nach links erreicht werden kann. Selbst in iOS 9, bei dem es die Funktion indirekt auch für das iPad gibt, benutze ich diese öfter. Für Benutzer eines Air 2 wird sie ab iOS 9 keinen Sinn mehr ergeben.

Alles in allem ist 1Writer eine sehr gelungene App zum Schreiben von Artikeln, Büchern oder für Notizen. Es ist jeden seiner 499 Cents Wert.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.