Xbox-Webplattform: Neue Profilseite bringt Game-Clips in den Browser

Microsoft Xbox One ohne Kinect Header

Microsoft wird der Xbox-Weboberfläche ein größeres Update verpassen, welches sich auf eine komplett neue Profilansicht konzentriert.

Nach dem Login wird es Nutzern ab der nächsten Woche möglich sein, diese neue Profilansicht zu nutzen. Mit dabei ist die große Darstellung des Profilbildes, daneben gibt es Informationen zur Reputation und zur Aktivität der Nutzer. Die große Neuerung aber spielt sich unter diesem Teil ab, denn dort wird es erstmals möglich sein, alle Aufnahmen eines Nutzers anschauen zu können. Hier können die Game-Clips entweder einzeln oder alle nacheinander angeschaut werden.

Des Weiteren kann man erreichte Achievements vergleichen. Laut Larry Hyrb, Leiter des Entwicklerteams von Xbox Live, würden diese Neuerung eine Reihe von neuen Features darstellen, die in nächster Zeit nach und nach implementiert werden. Das soll dann über den Sommer und Herbst hinweg erfolgen. Xbox-Nutzer werden sich also sicherlich über diese und die kommenden Neuerungen freuen, denn die aufgenommenen Game-Clips lassen sich so sicher leichter mit den Freunden und Bekannten auf anderen Plattformen, als das bisher der Fall war. So sollen die Nutzer dann dazu ermutigt werden, eben jene Features noch exzessiver zu nutzen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.