Xiaomi Chuangmi: IP-Kamera mit Nachtsicht für 13 Euro

Xiaomi Chuangmi

Anfang August haben wir darüber berichtet, dass Xiaomi eine neue Home-Security-Kamera für unter 10 Euro vorgestellt hat. Mittlerweile ist die Xiaomi Chuangmi verfügbar und kann für um die 13 Euro importiert werden.

Ich nutze seit dem Jahr 2015 IP-Kameras von Xiaomi und bin damit sehr zufrieden. Angefangen hatte ich mit einer Xiaomi Ants Xiaoyi, die damals noch so um die 30 Euro kostete. Mittlerweile ist klar, mehr als 13 Euro muss man dafür nicht mehr ausgeben, denn technisch ist die Xiaomi Chuangmi im Grunde das Modell von damals, in neuer Verpackung.

Für das Geld erhält man eine 720p-Kamera mit einem 120°-Sichtfeld und Infrarot-Lichtern, welche in der Nacht eine Sichtweite von ca. 9 Metern ermöglichen. Neben dem Abruf des Live-Bildes per App unterstützt die „Budget-Cam“ auch die kontinuierliche Aufzeichnung auf eine Speicherkarte.

Nutzung nur per App

Betreiben lässt sich die Kamera über das beigelegte Micro-USB-Kabel, welches sowohl an einem Netzteil oder an einem externen Akkupack angeschlossen werden kann. Der Betrieb der Kamera ist nur mit einer App möglich. Ich nutze dafür die Mi Home-App. Damit ich auch vom Computer aus mal einen Blick darauf werfen kann, setze ich auf einen Android-Emulator.

Ansonsten kann ich euch nur meinen älteren Beitrag zur Ants Xiaoyi ans Herz legen, denn dort habe ich bereits alles zur App und zur Nutzung solcher Kameras gesagt. Das gilt auch genau so für die Xiaomi Chuangmi.

Ich hatte die Xiaomi Chuangmi diesmal bei Geekbuying geordert, sie ist aber auch über Gearbest zu haben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.