Xiaomi Mi 4: Präsentation am 22. Juli

Xiaomi_Mi4_Teaser

Der chinesische Konzern Xiaomi ist spätestens seit dem Wechsel des Ex-Googlers Hugo Barra in aller Munde. Dieser übernahm vor knapp einem Jahr die Position des Vizepräsidenten und wollte die Expansion der Firma vorantreiben. Mit dem Xiaomi Mi 4 scheint nun das nächste Oberklasse-Smartphone der Chinesen anzustehen, welches einem aufgetauchten Teaser nach am 22. Juli präsentiert werden wird.

Das Teaser-Bild wurde heute morgen beim Microblogging-Dienst Sina Weibo veröffentlicht und zeigt neben der großen 4 einen chinesischen Schriftzug. Dieser lautet übersetzt „Die Reise eines Stück Metalls“ und scheint uns ein Unibody-Gehäuse aus Metall zu versprechen.

Zudem wird das Mi 4 den aktuellen Gerüchten nach mit absoluten HighEnd-Spezifikationen aufwarten können. So werden momentan ein 5.2-Zoll FullHD-Display, ein Snapdragon 801 oder 805, 3 GB RAM, 16 GB interner Speicher und eine 13 Megapixel Kamera vermutet.

So gut das alles auch klingt – wahrscheinlich wird das Xiaomi Mi 4 nie über offizielle Wege hierzulande erhältlich sein. Zwar kündigte der chinesische Konzern vor Kurzem die Expansion in zehn weitere Länder an, Deutschland war hingegen nicht dabei. Im Laufe der Zeit dürfte die Verfügbarkeit jedoch über diverse Import-Händler sichergestellt werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung