Xiaomi Mi Max: Phablet-Serie ist am Ende

Xiaomi Mi Max 3 Header

Anderthalb Jahre sind nun schon vergangen, seitdem das letzte Smartphone der Xiaomi Mi Max-Serie vorgestellt wurde. Nachdem bereits klar war, dass dieses Jahr kein neues Modell mehr erscheinen soll, wurde nun das Ende der Reihe offiziell verkündet.

Fans besonders großer Smartphones wurden die vergangenen Jahre stets bei Xiaomi fündig. Unter der Mi Max-Reihe brachte der chinesische Hersteller Jahr für Jahr neue Phablets auf den Markt, die mit einer guten Ausstattung und großen Displays überzeugen konnte. Zuletzt erschien im Sommer 2018 das 6,9 Zoll große Xiaomi Mi Max 3, danach war jedoch Schluss.

Xiaomi Mi Max-Serie offiziell eingestellt

Nachdem diesen Sommer dann bereits verkündet wurde, dass 2019 kein neues Xiaomi Mi Max mehr erscheinen wird, hätte man es sich eigentlich schon denken können. Gewissheit darüber, dass die Serie eingestellt wurde, gab es erst jetzt durch ein Statement von Lu Weibing, der bei Xiaomi eigentlich für die Marke Redmi verantwortlich ist. Er bestätigte, dass die Xiaomi Mi Max-Serie offiziell eingestellt wurde.

Das Aus der Xiaomi Mi Max-Smartphones ist eigentlich aber auch kein Wunder. Der Trend zu größeren Smartphone-Displays hat in letzter Zeit etwas nachgelassen, eher wurde daran gearbeitet, Displayränder zu verkleinern und längere Panels zu verbauen. Wer doch einmal ein größeres Display benötigt, dürfte zukünftig zudem eher zu einem Foldable greifen, das sich dafür noch bequem in der Hosentasche verstauen lässt.

Bis solche Geräte zu einem einigermaßen fairen Preis verfügbar sein werden, wird allerdings wohl noch einige Zeit vergehen. Bis dahin werden Phablet-Fans nun auf teurere Modelle wie das Samsung Galaxy Note 10 Plus ausweichen müssen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung

Streaming im Model 3 und Co.: Tesla plant wohl weitere Apps in Mobilität

1&1 All-Net-Flat: Preisanpassungen bei der Hardware in Tarife

Mercedes-Benz EQA kommt 2020 in Mobilität

Samsung Galaxy Note 10: Update auf Android 10 wird verteilt in Firmware & OS

Marvel Phase 4: X-Men wohl ab 2021 dabei in Unterhaltung