Xiaomi: Neues Mittelklasse-Smartphone bei der TENAA gesichtet

Erst kürzlich präsentierte der chinesische Hersteller Xiaomi mit dem Redmi Note 3 ein neues Phablet im Aluminium-Gehäuse, nun tauchte ein weiteres Smartphone bei der TENAA auf. Erscheinen könnte dieses eventuell als Xiaomi Redmi 3.

Die chinesische Telekommunikationsbehörde TENAA ist dafür bekannt, oftmals viel zu früh Informationen zu bald erscheinenden Smartphones ins Internet zu stellen. So auch bei dem als „Mi 2015811“ gelisteten Gerät des bekannten Herstellers Xiaomi, welches laut den bei der Behörde hinterlegten Daten ein 5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln besitzen soll. Angetrieben wird das Smartphone von einem mit 1,5 GHz taktenden Octa-Core-SoC, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Dazu gibt es dann noch 16 GB an erweiterbarem internen Speicher, eine 5-Megapixel-Selfiecam und eine Hauptkamera, deren Auflösung wohl 13 Megapixel betragen soll. Abgerundet wird das Ganze von der auf Android 5.1.1 Lollipop basierenden MIUI 7.

Xiaomi_2015811

Da das kommende Xiaomi-Smartphone den ersten Bildern nach wie das Redmi Note 3 anscheinend ein Metall-Gehäuse besitzen wird, liegt die Vermutung nahe, dass es als Xiaomi Redmi 3 auf den Markt kommen wird. Preislich dürfte das Smartphone dann bei ungefähr 150 Euro als Import liegen, genauere Informationen wird man aber sicherlich in naher Zukunft im Rahmen einer offiziellen Präsentation verkünden.

Quelle: TENAA via: GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.