YouTube Gaming angekündigt: Fokus auf Spiele-Streaming

youtube gaming

YouTube möchte sich im Markt des Spiele-Livestreamings ausbreiten und kündigte gestern den Dienst „YouTube Gaming“ an.

YouTube wagt einen Angriff auf Twitch, welches mittlerweile zu Amazon gehört. Die Plattform YouTube Gaming wird sich daher vollständig auf das Livestreaming von diversen Spielen konzentrieren, wie YouTube im offiziellen Blog verkündet. Mehr als 25.000 Spiele sollen eine eigene Unterseite bekommen, auf der aktive Streams gelistet werden.

Mit an Bord werden beispielsweise Benachrichtigungen sein, sobald ein Stream startet, zudem möchte man es einfacher machen, selbst eine Übertragung zu starten. YouTube Gaming wird noch im Sommer an den Start gehen, ist vorerst aber Nutzern in den USA und Großbritannien vorbehalten.

Die Website gaming.youtube.com ist bereits online geschaltet, bietet aber aktuell lediglich an, den Nutzer über Neuerungen zu informieren. Vor allem das jüngere Klientel dürfte sich sicher freuen und das YouTube-Kommentarniveau weiterhin niedrig halten, aber es soll ja auch zivilisierte Nutzer und vernünftige Streamer geben.

Twitch sieht die Geschichte aktuell noch ziemlich gelassen und begrüßt „Player 2“ freundlich auf Twitter:

[tweet  609429653271384065]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home