Zattoo: Das Erste, ZDF und Kika für Free-User ab sofort in HD

Der TV-Streaming-Anbieter Zattoo bietet ab sofort via Zattoo FREE auch den Nutzern seines werbefinanzierten TV-Services hochauflösendes Fernsehen.

In allen Zattoo- Apps stehen allen Nutzern ab sofort die Sender „Das Erste HD“, „ZDF HD“ und „Kika HD“ zur Verfügung. Die Bilder in HD-Qualität (720p, 50Bilder/Sekunde bei 5Mbit/Sekunde), wirken natürlich vor allem dann deutlich besser, wenn man Zattoo auf einem TV-Gerät nutzt. Zattoo möchte sich mit diesem Schritt besser gegenüber DVB-T2 aufstellen. Der neue Antennen-Fernsehdienst startet bekanntlich offiziell ab Ende März in Deutschland.

Es gibt zudem eine weitere gute Nachricht für User des kostenlosen Pakets bei Zattoo. Kunden profitieren ab sofort auch von einem verbesserten SD-Signal in den Connected TV-Apps von Zattoo. Die Bandbreite der SD-Streams von bisher 1,5 verdoppelt sich auf 3 Mbit pro Sekunde.

Nutzer des Zattoo Premium Dienstes „HiQ“ erhalten für 9,99 Euro monatlich Zugang zu rund 30 HD-Sendern und weiteren Funktionen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones