ZDF-Mediathek-App: Verzögerungen, alle Videos und weitere Angebote

Nachdem die Tagesschau-App bereits über 1,5 Millionen mal heruntergeladen wurde, hat wie bereits berichtet auch das ZDF die verlockende App-Luft geschnuppert. Leider wird aus der ursprünglichen Ankündigung die App um Ostern auf  zu veröffentlichen nichts. Wer sich für das kleine Programm interessiert, muss sich noch bis zu Mai 2011 gedulden.

Wie geplant wird man die ZDF-Mediathek-App für Android und iOS entwickeln, ob weitere Plattformen angedacht sind, steht derzeit noch nicht fest. Sicher scheint aber, dass es nach der Veröffentlichung weitere speziellere Apps geben wird. So sollen Gratis-Apps für heute.de, ZDF.de, tivi-Videothek und sport.zdf.de noch in diesem Jahr folgen. Auch erfreulich ist, dass der Umfang der ZDF-Mediathek-App nicht beschnitten werden soll, das heißt, alle in der Online-Mediathek verfügbaren Inhalte werden sich auch mobile abrufen lassen.

Ich freue mich auf das Programm, denn ich weiß die Inhalte vom ZDF durchaus zu schätzen. Bedenken sollte man aber dennoch, dass solche Apps nie gänzlich kostenlos sind, denn ab 2013 müssen wir mit der Haushaltsabgabe alle unseren Teil beisteuern, egal ob wir die Inhalte nutzen, oder nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.