H.265/HEVC offiziell freigegeben: Neues Hochleistungs-Videoformat mit doppelter Kompression

  • AutorCharles Engelken
    Veröffentlicht am 27. Januar 2013 unter News

itu mpeg

Die International Telecommunication Union (ITU) hat den offiziellen Startschuss für H.265 bzw. HEVC (High Efficiency Video Coding) erteilt. Das neue Videoformat, welches der Nachfolger von H.264 werden soll und von der MPEG bereits im letzten Juli verabschiedet wurde, soll dabei die gleiche Videoqualität bei doppelter Kompression ermöglichen, was im Endeffekt grob gesagt heißt, dass eine Videodatei bei gleicher Qualität nur die halbe Dateigröße haben wird. Umgekehrt kann die Videoqualität auch um einiges verbessert werden ohne, dass sich Dateigröße erhöht.

Mit Blick auf 4k-Fernseher und dem immer stärker werdenden Datenverkehr im Internet wird genau das für die Zukunft nötig sein, um entsprechende Inhalte überhaupt effizient anbieten zu können. Der neue Video-Codec soll der Standard für das nächste Jahrzehnt werden, dementsprechend vermutet man auch, dass es noch einige Jahre dauern wird, bis sich dieser neue Standard durchsetzen wird, denn aktuell macht die H.264-Nutzung ca. 80% aus.

4k-Inhalte – bereits jetzt etwas für euch, oder wartet ihr noch lieber?

Quelle ITU via Heise Bildquelle The Verge

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / ...