Happy Birthday Chrome

Chrome5Geburtstag

Google Chrome feiert heute seinen 5. Geburtstag. Am 2. September 2008 wurde die erste Beta-Version des Browsers veröffentlicht, also einen Tag, nachdem dieser Blog ins Leben gerufen wurde.

Seitdem hat sich einiges getan. Er ist in Versionen für Android und iOS erschienen, es gibt mit Chrome OS ein eigenes Betriebssystem und im Laufe der Zeit landeten auch jede Menge Erweiterungen im Chrome Webstore. Mich hat Chrome damals vom Firefox weg gelockt, der vor 5 Jahren noch ab und an mehr RAM gefressen hat, als jeder andere Browser. Chrome ist erwachsen geworden, kämpft aber mittlerweile auch in so mancher Version mit kleinen oder größeren Bugs, die eben mit der Zeit Einzug halten, vor allem, wenn eine Software immer mehr Funktionen verpasst bekommt.

Ich setze weiterhin auf Chrome, nicht zuletzt, weil Google über die hauseigene Datenwolke alle Chrome-Installationen auf dem gleichen Stand hält. Hier siegt auch ein wenig die Bequemlichkeit. Wer Chrome lieber ohne Google-Dienste nutzen möchte, der kann sich mal Iron anschauen und seit kurzer Zeit setzt ja bekanntlich auch Opera auf die Chromium-Basis.

Wer ist bei euch Browser-Platzhirsch?

Quelle und Bild Google

DruckenAutor: