Samsung: Galaxy Note mit 8 Zoll und weitere Android-Tablets zum MWC 2013

samsung_note_header

Letzte Woche ging das Gerücht rum, dass Samsung ein Galaxy Note mit einem 8 Zoll großen Display plant und somit das Portfolio der immer beliebteren Reihe mit dem eingebauten Stift erweitern möchte. Dieses Gerücht wurde jetzt sogar indirekt von offizieller Seite bestätigt, denn JK Shin von Samsung plauderte ein bisschen über die Pläne des Unternehmens. Bis auf die Displaygröße und eine Bestätigung des Galaxy Note mit 8 Zoll sind wir allerdings nicht schlauer, aber die Informationen des letzten Gerüchts wurdem damit ja auch irgendwo bestätigt. Ein Tablet der Note-Reihe in dieser Größe und Ausstattung ergibt ja aber auch durchaus Sinn, wenn man sich den aktuellen Markt der Tablets mal genauer anschaut.

Kommen wir jedoch direkt zu neuen Gerüchten, denn anscheinend hat Samsung nicht nur ein neues Galaxy Note in Barcelona dabei, sondern auch eine neue Generation des Galaxy Tab, welche momentan unter dem Codenamen Santos entwickelt wird. Das Galaxy Tab 3 könnte in mehreren Versionen auf den Markt kommen, neben unterschiedlichen Speichergrößen und 3G/Wlan scheint Samsung aber auch mit dem Gedanken zu spielen, zwei unterschiedliche Displaygrößen zu vermarkten. Neben 10,1 Zoll könnte es auch ein neues Galaxy Tab mit 7 Zoll geben. Neben neuen Galaxy Tabs wurde auch ein Gerät mit dem Codenamen Roma erwähnt, welches im High-End-Bereich angesiedelt sein soll, zu dem es allerdings keine weiteren Infos gibt.

Samsung scheint in der ersten Hälfte des Jahres jedoch große Pläne zu haben, wenn es um Tablets geht. Eine interessante Randnotiz von SamMobile, die ich mir aber eigentlich nur schwer vorstellen kann: Alle neuen Tablets von Samsung sollen erst Weiß und dann in Schwarz auf den Markt kommen.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp