3D-Drucker-Roundup No. 72: MakerCase Schachtel-Konfigurator

3d Drucker Roundup 2020

Mit dieser Ausgabe schreiben wir den 72sten 3D-Drucker-Roundup. Die kleine, aber feine News-Sammlung zum Thema 3D-Drucker und Laserengraver. Wie immer findet ihr wieder Erfahrungsberichte etc. rund um diese beiden Themen.

In der heutigen Ausgabe möchte ich kurz MakerCase für Freunde der Lasergravur vorstellen. Es handelt sich dabei um einen Onlineservice, der es ermöglicht, nach wenigen nötigen Angaben eine Vektordatei für ein schönes Schächtelchen zu erstellen.

Kaestchen Konfigurator

Es kann ausgewählt werden, ob die Schachtel offen oder geschlossen sein soll, eckig oder abgerundet und natürlich die Maße der Box. Am Ende macht alles der Konfigurator fertig und erstellt eine SVG oder DXF-Datei. Ideal, um sie mit dem Laser aus 3 mm Bastelholz auszuschneiden.

Am besten vorher evtl. noch in den Deckel ein schickes Logo, Namen oder dergleichen eingravieren und fertig ist die individuelle Geschenkbox im richtigen Format. Besonders sexy mit gebogenem Holz. Das dazu nötige Muster wird automatisch von dem Konfigurator eingebunden. Sieht man auf dem obigen Bild leider nicht richtig.

Drucksachen

Auf dem neulich erwähnten 3D-Drucker-Stammtisch standen 2-3 dieser Impossible Table rum, welche mich natürlich auch fasziniert hatten. Also musste ich selbstverfreilich auch einen davon drucken.

Diese optische Täuschung ist im Grunde recht einfach zu drucken. Die Schrägen sind allerdings ein wenig tricky und würden eigentlich Support benötigen. Es geht aber auch ohne.

Impossible Table

Was dann allerdings definitiv Geduld erfordert, sind die durchsichtigen Fäden, welche richtig angebracht werden müssen, sodass die beiden sich sonst nicht berührenden Teile auch richtig “schweben”. Zuvor müssen die Stützen noch mit einer Runde Sekundenkleber zusammengeklebt werden.

Gedruckt habe ich noch einmal das super geile Redline Filament. Silky PLA in Gelb mit 210 Grad Nozzle und 60 Grad Heizbett. Dieses Mal sogar mit 0.3er Auflösung.

Damit sind wir wieder am Ende dieses Roundups angelangt. Ich hoffe, es waren ein paar Themen dabei, die euch auch interessiert haben. Anregungen, Wünsche oder dergleichen wie immer gern in die Kommentare. Bis zur nächsten Runde!

Meine aktuelle Grund-Ausstattung:

  • 3D-Drucker: Aktuell drucke ich am liebsten mit dem Ortur 4 V1 und dem Tevo Flash. Optisch sind beide schick, der Ortur hat sehr viel verbaute Extras, beide insgesamt eine sehr gute Technik, gutes Maß zwischen zu klein und zu groß. Einen günstigeren Einsteiger findet ihr mit dem Ender 3 Pro (oft bei Gearbest mit Gutscheinen noch günstiger!).
  • Diamant Feilen-Set: Ideal zum Nachbearbeiten der zu scharfen Kanten etc.
  • Neu dabei: Der Ortur Lasermaster 15W. Macht einfach Spaß hin- und wieder was damit zu brutzeln …

Euch gefällt der #3DRoundup? Eine Auflistung aller Roundups findet ihr hier.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).