Adobe Photoshop Touch landet morgen auf dem iPad 2

Am morgigen Montag soll es soweit sein, dann landet wie angekündigt Adobe Photoshop Touch auf dem iPad 2. Die zweite Ausgabe des Apple-Tablets ist genau so Grundvoraussetzung, wie ein installiertes iOS 5. Dann kann man für 9,99 US-Dollar (wohl 7,99 Euro) zuschlagen. Nach den ziemlich bescheidenen Nav, Color Lava und Eazel soll damit erstmals ein richtiges Arbeiten möglich.

Erste Nutzer konnten es wohl schon testen und waren recht angetan. Angeblich soll die Version besser laufen, als deren Android-Ausgabe. Ich habe bereits mehrfach mit der Android-Verison hantiert, fand diese auch ganz gut, aber zum ernsthaften Arbeiten genau so nützlich wie Paint unter Windows. Für knapp 8 Euro wird dies ein nützliches Helferlein, welches vom großen Bruder in erster Linie den guten Namen benutzt.

Quelle 9to5mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste

EMUI 10: Huawei Mate 10 Pro mit Beta für Android 10 in Europa in Firmware & OS

Tesla und Volkswagen haben keine Pläne für Kooperation in Mobilität

Google Maps mit lokalen Empfehlungen in Dienste

Apple Pay: iPhone wohl bald mit offenem NFC-Chip in Fintech

Android 10: Sony nennt Update-Plan für Xperia-Modelle in Firmware & OS

Google Play Store: Auto-Play-Videos lassen sich deaktivieren in Dienste