Alternative iOS-Apps für Zwei-Faktor-Authentifizierung

News

Ich persönlich benutze, wann immer es geht, die Zwei-Faktor-Authentifizierung, wodurch ein einfacher Login z.B. in Gmail nicht mehr ausreicht, um die Daten zu bekommen. Stattdessen muss man danach noch einen Code eingeben, der bei jedem Login von einem unbekannten Gerät fällig wird. Dies geht entweder per SMS oder eben über eine entsprechende App.

Google Authenticator ist da sicherlich die prominenteste Anlaufstelle, allerdings wohl auch die älteste, denn seit über zwei jahren hat diese Applikation kein Update mehr bekommen. Noch dazu ist sie auch weit davon entfernt, fehlerfrei zu laufen. Dadurch, dass im Hintergrund allerdings die Standards RFC 4226 und RFC 6238 arbeiten, kann auch eine belibige 3rd-Party-App genutzt werden.

Wer also speziell unter iOS nach Alternativen sucht, sollte sich die beiden Apps HDE OTP Generator und OTP Auth anschauen. Erstere App glänzt vor allem durch die hübsche Optik, sowie die konfigurierbare PIN-Abfrage, während OTP Auth im Prinzip genauso arbeitet, aber im wirklich klassischen und bekannten iOS-Gewand daherkommt und somit für die Nutzer, die exakt das bevorzugen, unter Umständen die bessere Wahl ist. Welche App man aber auch nutzt, die Kernaussage bleibt die Gleiche: Nutzt die Zwei-Faktor-Authentifizierung, wo ihr nur könnt! Gmail und Dropbox sind hier nur zwei Beispiel-Dienste, die diesen Dienst anbieten.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos+


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.