Amazon Echo und Echo Dot kommen nach Deutschland

Wie erwartet hat Amazon heute die Verfügbarkeit des intelligenten Lautsprechers Echo mit Sprachassistentin Alexa für Europa bekannt gegeben.

Dies erfolgte im Rahmen einer Pressekonferenz in der britischen Hauptstadt, zu welcher auch deutsche Medienvertreter eingeladen wurden. Dort verkündete man das Ende einer knapp zwei Jahre langen Phase, in welcher sich die Verfügbarkeit von Amazon Echo auf dem amerikanischen Heimatmarkt beschränkte.

Technische Änderungen von Echo gibt es erst einmal nicht. Insgesamt sieben im Gehäuse verteilte Mikrofone warten also darauf, Sprachbefehle des Nutzers zu erhalten. Mittlerweile ist Echo in verschiedene Ökosysteme eingebunden, über IFTTT ist es zudem möglich, weitere Rezepte zu erstellen, um beispielsweise die Hue-Lampen zu steuern.

Noch im Herbst soll Amazon Echo in Deutschland sowie Großbritannien verfügbar sein. Dies betrifft sowohl das bekannte schwarze Modell, als auch eine neue vollständig weiße Version. Eine Vorbestellung des Echo wird für 179 Euro möglich sein, Prime-Mitglieder zahlen 50 Euro weniger. Vorerst ist zum Zuschlagen jedoch eine Einladung erforderlich, welche auf der Artikelseite angefordert werden kann.

Ebenfalls angeboten wird auch der Echo Dot, welcher grundsätzlich die gleichen Funktionen bietet, allerdings nur einen kleinen eigenen Lautsprecher bietet. Die Kopplung mit Echo Dot erfolgt dann per Bluetooth oder die integrierte Klinkenbuchse. Kostenpunkt: 59,99 Euro, ebenfalls in schwarz oder weiß verfügbar. Wer auf die Idee kommen sollte, gleich fünf Stück zu kaufen, erhält einen geschenkt.

Die Alexa-Stimme auf Deutsch hört sich dann übrigens so an:

Quellen: Pressemitteilung per Mail | Gilly @Twitter

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.