Amazon Prime Instant Video ist der meistgenutzte Streaming-Dienst in Deutschland

Hardware

Wie Amazon aktuell mitteilt, feiert man den ersten Geburtstag des VoD-Dienstes Prime Instant Video in Deutschland und man hat allen Grund dazu.

In nur einem Jahr hat sich der Service zum meistgenutzten Streaming-Dienst in Deutschland entwickelt und das, obwohl die Konkurrenz zeitlichen Vorsprung hatte. Mit einem Anteil von 33,2 Prozent führt man das Ranking der am häufigsten hierzulande genutzten VoD-Dienste an und verweist iTunes, Maxdome, Google Play, Netflix und Co. deutlich auf die hinteren Plätze.

Dies liegt wohl vor allem daran, dass Amazon das Angebot an die hauseigene Prime-Mitgliedschaft gekoppelt hat und vielen Prime-Kunden das erste Jahr sogar eine Nutzung ohne Zusatzkosten ermöglichte. Auch wenn man für Amazon Prime Instant Video voll zahlen müsste, gehört das Angebot aktuell mit 4,08 Euro monatlich zu den günstigsten am Markt. Für diese Summe erhält man zudem weitere Vorteile wie schnelleren Versand von Amazon, unbegrenzten Cloudspeicher für Fotos oder die Kindle Leihbücherei.

Die repräsentative Studie des Marktforschungsunternehmens Goldmedia zum Thema Streaming-Dienste, kann hier (PDF) eingesehen werden.

Zu Amazon Prime Instant Video →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.