Vier Jahre Android

Vor genau 4 Jahren kam mit dem T-Mobile G1, welches auch als HTC Dream bekannt ist, das erste Android-Smartphone auf den Markt. Seit dem hat sich viel getan, nicht nur das OS hat sich ständig weiterentwickelt, auch der Markt hat sich verändert. Vor vier Jahren hat sicherlich kaum jemand daran gedacht, dass heute 1,3 Millionen Android-Geräte am Tag aktiviert werden und wir im nächsten Jahr vielleicht sogar schon von 1 Milliarde aktivieren Geräten sprechen können. Doch Android legte nicht unbedingt einen Traumstart hin, es dauert gut ein Jahr, bis man mit dem Motorola Droid und „Eclair“ den Durchbruch schaffte. Es war auch eine sehr wichtige Zeit für Google, denn mit Android 2.1 präsentierte man auch das erste Nexus-Smartphone, von dem in ein paar Tagen die vierte Generation vorgestellt wird. Nach HTC und Samsung ist jetzt allerdings LG an der Reihe.

Doch nicht für alle Hersteller entwickelte sich die Zusammenarbeit mit Google zu einem lukrativen Geschäft, nach einer erfolgreichen Anfangsphase rutschte HTC ab und auch LG wäre wohl gerne erfolgreicher. Der Erfolg von Android wird heute oftmals mit Samsung in Verbindung gebracht, welche mit der Galaxy-Reihe ein paar erfolgreiche Smartphones auf den Markt gebracht haben. Leider waren die letzten Monate auch immer wieder von Patentstreitigkeiten begleitet, vor allem Samsung und Apple kann man hier als prominentes Beispiel für die Aufteilung der „Fans“ in zwei Lager nennen. Ich glaube all das wird schon im nächsten Jahr keine Rolle mehr spielen und der Markt wird sich verändern. Vor allem RIM mit BlackBerry 10 und Microsoft mit Windows Phone 8 wollen hier ein großes Stück vom Kuchen abhaben und haben hier wohl auch die Unterstützung der Netzbetreiber.

Android wird natürlich weiterhin wachsen und vor allem bei den asiatischen Herstellern die erste Wahl sein, immerhin ist das OS schon weit verbreitet und kann nach den eigenen Wünschen angepasst werden. Aber es lässt sich auch ein kleiner Gegentrend feststellen, der ehemalige Marktführer Nokia hat sich zum Beispiel komplett gegen Android entschieden und auch HTC wird in Zukunft vermehrt auf Windows Phone 8 setzen. Android ist kein Erfolgsgarant, auch wenn das OS selbst weiterhin wächst und neue Marktanteile erobert. Stellt sich die Frage, wie lange der Erfolg von Samsung anhält und wie zum Beispiel Sony oder LG reagieren. Eine Erweiterung des Portfolios auf Windows Phone würde ich hier nicht ausschließen.

Ein spannendes Thema ist auch der Tablet-Markt, welcher noch immer vom iPad dominiert wird, aber immer mehr Marktanteile an Android abgibt. Dieser Markt ist noch jung und natürlich möchte auch Microsoft mit Windows 8 hier durchstarten. Android wird es also nicht so leicht wie auf dem Smartphone-Markt haben. Wobei auch hier die Offenheit des OS wieder eine große Rolle spielen wird. Die Konkurrenz holt allerdings immer schneller auf. Doch wir sollten auch mal über den Tellerrand hinaus schauen, nicht nur Smartphones und Tablets werden in Zukunft eine große Rolle spielen, das Wort „Smart“ schafft es in immer mehr Produktkategorien. In ein paar Jahren (Monaten) wird die Vernetzung von einem Soundsystem mit dem Kühlschrank und dem Navigationssystem im Auto wichtig sein. Stichwort: Ökosystem.

Kategorien verschmelzen, das ist keine Frage und dieser Prozess ist auch schon längst im Gange. Heute ist es schon fast selbstverständlich ein Tablet an eine Tastatur zu stecken und es als Laptop zu nutzen, während man über WLAN seine Audioanlage steuert und die Musik von einem Online-Dienst streamt. Suchanfragen für Orte im Browser lassen sich an das Smartphone schicken, Lesezeichen und Tabs sind auf allen Geräten synchronisiert und natürlich gibt es das gemeinsame Foto-Album für die Familie oder Freunde in der Wolke. In vielen Bereichen ist Android stark, in vielen ist man aber auch hinter der Konkurrenz oder auf einem gleichen Stand. Das ist wohl auch der Grund, warum das Nexus-Programm bei Google immer weiter in den Fokus gerückt ist. Aus dem einstigen Entwickler-Smartphone ist eine ganze Produktreihe mit einem Smartphone, Tablet und einem Multimedia-System geworden.

Ich persönlich nutze Android jetzt seit der ersten Version und hatte auch so ziemlich alle Geräte mal im Test oder sogar täglichen Einsatz. Als Meilensteine der Android-Entwicklung würde ich für mich selbst das G1, das Motorola Milestone, das HTC Desire beziehungsweise Nexus One, das Samsung Galaxy S2 und das Nexus 7 bezeichnen. Natürlich gab es noch andere wichtige Geräte, doch ich wollte es mal auf 5 Stück beschränken. Die wichtigste Entwicklung hat Google meiner Meinung nach mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich geschafft, mit der das OS vor allem optisch ansprechend wurde. Ein Problem ist für mich heute mehr den je die Update-Politik und die angepassten Oberflächen der jeweiligen Hersteller. Ich möchte kein halbes Jahr auf ein Update warten, oder schon nach einem Jahr gesagt bekommen, dass mein Smartphone keine Updates mehr bekommen wird. Das mag für viele keine Rolle spielen, mir ist das aber sehr wichtig. Daher: Nur Nexus-Geräte.

Wie wird es für Android weitergehen? Ich weiß es nicht und genau das macht das Thema für mich so interessant. Vielleicht geht die Entwicklung so rasant weiter und das OS wird auch im Tablet-Markt einschlagen, vielleicht wird Samsung größere Probleme bekommen und wie HTC vermehrt auf Windows Phone setzen, vielleicht wird das der Durchbruch für Microsoft und Nokia könnte sich hier zum erfolgreichsten Hersteller entwickeln, vielleicht feiert der Markt aber auch den Launch von BlackBerry 10, die Möglichkeiten sind da. Vielleicht kommt am Ende auch ein ganz anderes Unternehmen an und rollt den Markt wie Apple und Google von hinten auf. Ich denke hier zum Beispiel einfach mal spontan an Facebook oder Amazon. Momentan läuft es allerdings gut für Google und Android und das wird auf kurze Sicht auch so bleiben. Wir gratulieren Android jedenfalls zum vierten Geburtstag.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.