Android Q: Mehrere Apps gleichzeitig aktiv nutzen

Android N Multi-Window-Modus

Google möchte 2019 bei Android (wir landen nun bei Android Q alias Android 10) einen optimierten Multi-Window-Modus einbauen.

Schon 2015 deutete sich bei Android M ein Multi-Window-Modus an, der kam dann jedoch erst mit Android N ein Jahr später. Mit Android O zog dann im Jahr darauf noch der Bild-im-Bild-Modus ein. Das Problem ist jedoch: Im Grunde ist nur eine App richtig aktiv, wenn man den Split-Screen nutzt.

Android Q mit Multi-Resume-Feature

Das soll sich mit Android Q ändern, so Google im Rahmen der Android Dev Summit vergangene Woche. Das Feature nennt sich dann Multi-Resume:

Multi Windows Multi Resume

Das Feature ist auf einem Smartphone vielleicht nicht unbedingt notwendig, aber wie man auf dem Bild über diesem Abschnitt sieht, ist es für größere Displays gedacht. Ich denke hier in erster Linie an die faltbaren Modelle.

Eine Anpassung an faltbare Smartphones, Multi-Resume für Apps und ein möglicher Dark Mode, das sind bisher die Features für 2019. Die erste Preview von Android Q dürfte wieder im Frühjahr und der Release dann im Herbst kommen. Ich bin auch mal gespannt, wie man Android 10 nennen wird, eine Süßigkeit mit Q (die auch gut klingt) wird nicht so leicht zu finden sein.

Android Multi Resume

via XDA

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.