Apple iCloud bekommt Design von iOS 7

img_002

Es war fast klar, nun geht es aber doch schneller als gedacht. Als Apple sein neues Design für iOS 7 vorgestellt hat, wurde bereits angedeutet, dass dies nur der Anfang ist und immer mehr Apple-Dienste in Zukunft einen Wandel vollziehen werden. Nach dem mobilen Betriebssystem ist nun die Apple iCloud an der Reihe, denn diese erstrahlt in der aktuellen Beta-Version nun auch in neuer Optik. Neue Symbole, ein leicht animierter Hintergrund und komplett überarbeitete Apps wissen zu gefallen, da alles sehr aufgeräumt und übersichtlich wirkt.

Die drei iWork Office-Apps stechen da noch heraus, denn diese sind noch im alten Skeuomorphismus gehalten. Die Oberfläche steht derzeit nur in englischer Sprache zur Verfügung. Wer einen Apple-Account hat, sollte ruhig mal reinklicken.

beta.icloud.com aufrufen →

img_003

img_004

via blogtogo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones