Apple iPad mini 5 soll 2019 kommen

Aple Ipad Mini 4 Header

Apple arbeitet wohl schon länger an einem neuen iPad mini, 2019 soll es auf den Markt kommen. Fast vier Jahre nach dem letzten Upgrade.

Das iPad mini wurde von Apple in den letzten Jahren ignoriert, denn nach dem iPad mini 4 von 2015 wurde das kleine Tablet auf Eis gelegt. Apple fokussierte sich auf die großen Modelle und in erster Linie die Pro-Reihe. Im Herbst 2018 dann die gute Nachricht: Ein iPad mini 5 wird kommen.

Auf dem Oktober-Event wurde das neue iPad mini dann jedoch nicht gezeigt, vermutlich hat es Apple etwas nach hinten verschoben. Die Produktion soll nun jedoch im Dezember anlaufen und das iPad mini 5 noch in der ersten Hälfte des kommenden Jahres auf den Markt kommen.

Details zum iPad mini 5 gibt es noch nicht, es ist also unklar, ob wir hier eher mit einem kleinen Spec-Bump oder mit einem großen Upgrade wie beim iPad Pro 2018 rechnen können. Ich tippe ja weiterhin auf ein Spec-Bump.

Apple: Bis zu 5 neue iPads für 2019

Darüber hinaus soll Apple auch das Einsteiger-iPad mehr in den Fokus rücken und hat für 2019 wohl direkt zwei „günstige“ Modelle geplant. Einmal einen Nachfolger für das iPad 2018 (das übrigens 9,7 Zoll besitzt) und dann noch eine Version mit etwas dünnerem Rand und 10 Zoll.

Ich bin gespannt, ob das dann auch bedeutet, dass Face ID auf einem etwas preiswerten iPad zum Einsatz kommen wird und der Home-Button wegfällt.

Scheint so, als würde Apple sein iPad-Portfolio nun stärker ausbauen und das würde auch zur Meldung passen, dass der Fokus von iOS 13 unter anderem auf dem iPad liegen wird. Falls auch neue Pro-Modelle geplant sind, dann könnten wir 2019 tatsächlich 5 neue iPads von Apple sehen.

Der Zeitraum ist relativ offen, Apple könnte entweder ein Event im Frühjahr planen, beispielsweise im April, oder man zeigt die neue Hardware im Juni auf der WWDC 2019 (sofern das Event wieder im Juni stattfinden wird).

Funfact: Apple verkauft das mittlerweile stark veraltete iPad mini 4 (es besitzt sogar noch einen Apple A8) immer noch ab 429 Euro im eigenen Store.

Quelle Macotakara (via MacRumors)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones

Google Nest Mini vorab aufgetaucht in Smart Home

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones

Apple Arcade mit neuen Spielen in Gaming

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung