Apple iPhone 11: Größerer Akku möglich

Apple Iphone 2019 Render3
Apple iPhone 2019 Mockup (Bild: OnLeaks)

Apple soll der kommenden iPhone-Generation einen größeren Akku spendieren, beim großen Modell ist von 10 bis 15 Prozent und beim normalen Modell von 20 Prozent mehr die Rede. Das iPhone XS Max besitzt 3174 mAh, es dürften also über 3500 mAh beim Nachfolger werden. Das iPhone XS besitzt 2716 mAh, hier wären also knapp 3200 mAh möglich. Es wäre eine ordentliche Steigerung.

Beim Nachfolger des iPhone XR könnte die Steigerung entweder ausfallen oder es gibt nur 5 Prozent mehr Akku. Doch es gibt auch eine Erklärung dafür.

Apple iPhone 11 mit Reverse Wireless Charging

Der Nachfolger des iPhone XS (Max) soll nämlich kabelloses Laden von anderen Qi-Geräten wie den neuen AirPods 2 unterstützen. Das haben wir vor ein paar Tagen schon gehört und auch das war nicht die erste Meldung dazu. Dieses Feature dürfte ziemlich sicher für das kommende iPhone sein.

Apple wäre nicht der erste Hersteller mit dem Feature, den Anfang machte 2018 das Huawei Mate 20 Pro und mittlerweile findet man es auch im P30 Pro und Samsung hat es auch im S10-Lineup verbaut. Die Quelle ist übrigens der Analyst und Insider Ming-Chi Kuo, der bei solchen Features oft richtig liegt.

Laden der Apple Watch auch möglich?

Was mich bei diesem neuen Feature in erster Linie interessiert, so schön es auch ist und so praktisch ich das ab und zu bei Huawei und Samsung finde: Wird man die Apple Watch damit laden können? Die unterstützt Qi, allerdings hat Apple den Standard dort modifiziert und man kann keine normalen Qi-Platten nutzen.

Sollte Apple diese Funktion in das kommende iPhone einbauen, dann wäre das vor allem für die eigene Smartwatch interessant, da man das Ladegerät dann nie wieder mitnehmen müsste und das iPhone beim Laden als Ladeplatte für die Apple Watch und AirPods 2 fungieren könnte. So vermarktet es auch Samsung bei den Galaxy Buds und der aktuellen Galaxy Watch Active.

Um Gadgets wie eine Watch oder AirPods laden zu können, gibt es daher wohl auch etwas mehr Akku, was dann vor allem auch ein Vorteil ist, wenn man die Funktion nicht nutzt. Apple weiß, wie man kleine Akkus gut ausnutzt und es wird noch ein Dark Mode mit iOS 13 kommen. Die Kombination aus größerem Akku und dunklem Theme könnte für richtig gute Laufzeiten sorgen.

Apple Iphone 2019 Render4
Apple iPhone 11: Aktueller Leak könnte neues Design bestätigen29. März 2019

Apple iPhone 11: Gerüchte im Überblick

Apple iOS 13: Ein Blick auf das Update

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.