Apple iPhone 11 Pro: Smart Battery Case im Test

Apple Iphone 11 Pro Smart Battery Case Header

Apple schickt auch in diesem Jahr ein eigenes Smart Battery Case für das iPhone 11 (Pro) ins Rennen und ich habe es mir näher angeschaut.

Auch in meinem Langzeit-Review zum Apple iPhone 11 Pro kam ich zum Fazit, dass die Akkulaufzeit jetzt endlich richtig gut ist. Das war zwar beim iPhone X kein großes Problem mehr, aber ich bin weiterhin erstaunt, wie sehr man diese steigern konnte. Daher kam das Smart Battery Case vermutlich später.

Apple warb mit guter Akkulaufzeit, da wollte man das Marketing sicher nicht mit einem Zusatzakku-Case stören. Dieses ist nun seit dem 21. November direkt von Apple erhältlich und kann für alle drei neuen iPhones gekauft werden. Der Preis liegt bei 149 Euro und es ist unter anderem auf Amazon erhältlich.

Das Smart Battery Case gibt es übrigens in Schwarz, was eher einem dunklen Grau entspricht (ihr seht es auf den Bildern), Weiß und die Pro-Modelle haben noch eine Version in Sandrosa bekommen. Das Material ist außen Silikon und es fühlt sich auch wie das offizielle Silikon-Case von Apple an.

Smart Battery Case: Schnell anzulegen

Die Verarbeitung und Haptik sind super und man kann das Case sehr schnell anlegen und abnehmen. Dazu einfach den oberen Bereich etwas nach hinten klappen und das iPhone hineinschieben. Auf der Innenseite gibt es ein Futter aus Mikrofaser und bei den Tasten ist es innen mit Gummi verstärkt.

Apple Iphone 11 Pro Smart Battery Case Test3

Die Haptik ist gut, sehr gut sogar. Für die Hosentasche, wenn sie eng sind, fast schon zu gut. Bei mir hat es beim Herausholen gerne mal einen Teil von der Innentasche meiner Jeans mit herausgezogen. Dafür ist es in der Hand wirklich griffig, was nicht schlecht ist, da der hintere Teil recht dick wird.

Über die Optik kann man sich streiten, es ist eben ein Akku-Case. Damit gewinnt wohl kein Hersteller einen Schönheitspreis, das soll nur den Zweck erfüllen.

Apple Iphone 11 Pro Smart Battery Case Test2

Apple spricht davon, dass man mit dem Case knapp 50 Prozent mehr Akku im Alltag bekommt, das iPhone 11 Pro hält also 1,5 Mal so lange wie sonst. Das kann man mal so hinnehmen, wie sich der verbaute Akku langfristig schlägt, das kann man erst nach mehreren Wochen oder eher Monaten genau sagen.

Smart Battery Case: Mit Qi laden

Geladen wird über Lightning oder Qi, man kann das iPhone also ganz normal weiter auf die Qi-Ladeplatte legen. Erst wird das iPhone, dann das Case geladen. Und wer nur das Case lädt, der bekommt auf der Innenseite mit einem Punkt angezeigt, ob es geladen ist (dann leuchtet dieser nämlich Grün).

Der Akkustand vom Case wird einem auf Wunsch beim Batterie-Widget (nach rechts vom ersten Homescreen wischen) angezeigt. Das Widget habe ich für die AirPods und Co. sowieso aktiviert, daher ist das eigentlich ganz praktisch.

Apple Iphone 11 Pro Smart Battery Case Test1

Der Druckpunkt der Tasten ist okay, aber nicht so gut wie beim Ledercase, dafür hat die Kamerataste einen sehr guten Druckpunkt. Richtig, neu ist eine eigene Taste für die Kamera. Damit startet man sie und damit kann man Fotos machen. Drückt man etwas länger darauf, nimmt man ein QuickTake-Video auf.

Ich mag Kameratasten und die Idee kenne ich schon vom Lumia 1020, dort gab es ebenfalls so ein Case mit extra Akku und Kamerataste. Hier ist sie sehr dezent im Case untergebracht, man sieht sie also kaum, kann sie aber gut erfühlen.

Apple Iphone 11 Pro Smart Battery Case Test5

Gut 100 Gramm bringt das Smart Battery Case für das Apple iPhone 11 Pro auf die Waage, womit wir bei fast 300 Gramm wären. Damit ist es definitiv auch kein Leichtgewicht mehr, aber das dürfte wohl niemanden überraschen, der sich ein Case kauft, welches einen verbauten Akku für das Smartphone besitzt.

Ich hatte vorher ehrlich gesagt noch nie ein Akku-Case am iPhone, nur mal vor einer gefühlten Ewigkeit von Mophie eines aus Hartplastik. Da gefällt mir diese Version schon deutlich besser, zumal es ein Bauteil ist. Es erfüllt seinen Zweck, obwohl ich es so normal im Alltag selten benötigen würde (eher auf Reisen).

Apple Iphone 11 Pro Smart Battery Case Test4

Es gibt aber sicher genug Menschen, die am späten Nachmittag merken, dass der Akku langsam zur Neige geht und genau da kann es praktisch sein. Ich finde es vor allem super, dass man Qi weiterhin nutzen kann und es sich so schnell anlegen und abnehmen lässt. So kann man es auch bei einer Reise mitnehmen und nur bei Bedarf anlegen und das iPhone weiterhin normal nutzen.

Smart Battery Case: Ein kurzes Fazit

Kurz: Das Smart Battery Case erfüllt seinen Zweck und die Kamerataste ist hier sogar noch ein echter Mehrwert unterwegs. Ich bin zwar kein Freund von Silikon und würde mir sowas mit Leder wünschen (dürfte schwer umzusetzen sein), aber würde ich mir eine Hülle mit Akku für das iPhone holen, es wäre diese.

PS: Der Preis für diese Hüllen scheint recht schnell zu sinken, ich habe eben mal bei Idealo gesucht und da geht die Tendenz schon in Richtung 135 Euro. Nicht bei allen iPhone-Versionen, aber meine Version bietet Alternate zum Beispiel schon zu diesem Preis an. Ich weiß, die UVP ist bei Apple immer etwas hoch, aber ich finde, dass das für die Verhältnisse von Apple nicht überteuert ist.

Beats Solo Pro im Test

Beats Solo Pro

Es wird Zeit, dass Beats-Kopfhörer ihren oft etwas schlechten Ruf ablegen, denn nach der Übernahme von Apple ist die Qualität besser geworden. Vielleicht kennt ihr die Berichte, in denen Kopfhörer von Beats immer wieder als „cool“ bezeichnet wurden, bei der…27. November 2019 JETZT LESEN →

Wertung des Autors
Oliver Schwuchow bewertet Smart Battery Case mit 4.5 von 5 Punkten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung

Streaming im Model 3 und Co.: Tesla plant wohl weitere Apps in Mobilität

1&1 All-Net-Flat: Preisanpassungen bei der Hardware in Tarife

Mercedes-Benz EQA kommt 2020 in Mobilität

Samsung Galaxy Note 10: Update auf Android 10 wird verteilt in Firmware & OS

Marvel Phase 4: X-Men wohl ab 2021 dabei in Unterhaltung